Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
461 5

Nico Wohlrab


Free Mitglied, Erfurt

Kommentare 5

  • Katrin Adam 18. Juli 2003, 13:43

    Die Tonung passt wunderbar zum Motiv. Schön alt. Mir gefällt's.
    Gruß
    Katrin
  • Nico Wohlrab 18. Juli 2003, 11:14

    @Die M.: Ja, Du hast recht, dass ist mir auch aufgefallen. Insbesondere bei den Bildern mit Himmel (alle meine gestern reingestellten Bilder sind XP2-Bilder) fällt mir das auf. Auch ohne Rotfilter habe ich mit normalem S/W kontrastreichere Bilder (Himmel/Wolken) unter Nutzung des Pol-Filters erzielt als mit dem XP2. Ich weiß aber nicht, ob es nicht unter Umständen am Color-Papier liegen könnte. Der Hersteller - und nicht nur dieser - sagt nämlich, dass der Film einen sehr hohen Kontrastumfang hat. Dass kann allerdings auch dazu führen, dass er eben viele Grauwerte und kleine Unterschiede abbilden kann. Ein anderer Film, der das nicht kann, bildet manches eben schwärzer und manches wiederum weißer ab, als die Realität. Dadurch kommen stärkere Kontraste auf die Bilder. Mehr Weiß und mehr Schwarzbereiche sozusagen. Aber ich weiß nicht, ob ich damit vielleicht denkerisch falsch liege, aber es wäre eine einleuchtende Erklärung. Zudem soll der Film kontrastreicher sein, je höher ich die ISO-Zahl einstelle (Also letztendlich unterbelichte), was ich durch längere Vergrößerungszeit kompensieren muss. Aber interessant ist der Film allemal. Muss mir endlich mal Filter zulegen und da mal schauen, obs was hilft ;-)

    Gruß Nico
  • Nico Wohlrab 17. Juli 2003, 22:13

    @Die M: Genau: :-)

    @Mia: Ja, habe schon eine ganze Menge vom Weg unten weggeschnitten. Ist ja kleinbildformat und hier sieht man schon die beträchtliche Kürzung in der Höhe. Die Tonung ist übrigens nicht künstlich. Sondern hier wurde ein ganz normaler XP2-Film verwendet (ILFORD XP2). Dieser "S/W-Film" wird wie ein Farbfilm entwickelt. Anschliessend auf Color-Papier vergrößert kommt meist so eine oder ähnliche Tonung raus. Hängt vom Labor ab. Auf S/W-Papier vergrößert ists dann halt normal S/W. Der Film macht sich halt deshalb gut, wenn man gerne fotografiert, für S/W-Aufnahmen aber nicht soviel Geld bezahlen möchte.
  • Mia F. 17. Juli 2003, 21:50

    gefällt mir vom Motiv her und von der Tonung sehr gut. Rechts die Kante hätt ich noch weggeschnitten und damit's dann nicht zu hoch wird, unten auch noch etwas den Weg gekürzt.
    lg
    mia
  • Phil Leicht 17. Juli 2003, 21:46

    Salute Nico,

    schon lange kein Besuch gehabt ,-)

    gefällt mir gut!

    Tür auf und............

    alles Gute - der PHIL!