Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Erwin Weber


Pro Mitglied, Region Basel

Kommentare 12

  • 14me 8. September 2018, 11:51

    Stark!
  • Peter H. Braun 2. September 2018, 23:10

    (Fast) auf den Punkt gebracht! Meisterlich! Beste Grüße Peter
  • tanu676 31. August 2018, 20:27

    wunderbare Einteilungen formen Linien usw...…..
    hg
  • ruubin 31. August 2018, 17:53

    Sehr kunstvoll!
    lg robert
  • Arthur Baumgartner 31. August 2018, 16:54

    Die s/w Aufnahme mit den Flächen, grafischen Elementen und dem Licht- und Schattenspiel, ist dir bestens gelungen.
    VG Arthur
  • Pfifolter 31. August 2018, 11:15

    Perfekt das Spiel der Flächen und Schatten.
    Lg
    anne
  • Robert Nöltner 31. August 2018, 10:13

    Sofort als Erwin-Weber-Bild zu erkennen. Super
    LG Robby
  • fotoGrafica 31. August 2018, 8:55

    FAV
    gruss wolfgang
  • Betty M 30. August 2018, 21:03

    Schatten, Lichter, Mauern, Linien, Winkel. Alles macht irgendwie Sinn. Aber dann auch wieder nicht. Die helle Mauer vorne hört unvermittelt auf. Der Schatten vom Geländer hat plötzlich einen Knick. Die gerade Laterne hat einen wackeligen Schatten....
    Es macht irgendwie einen geordneten Eindruck, ist es dann aber doch nicht. Man hat jedenfalls gut zu tun mit diesem Bild.
    lg betty
  • Daniel Streit 30. August 2018, 16:57

    Ein echter Weber ist das. Ich klatsche dir einen grossen Applaus. LG Daniel
  • Haui 30. August 2018, 16:40

    Grandios diese linien und verbindungen in diversen graustufen!!
    gruss Marcus
  • Eva B. 30. August 2018, 16:35

    Verschiedene grau Abstufungen, verschiedene Strukturen. Alles läuft scheinbar in einem Punkt zusammen. Aber nur scheinbar. Knapp vorbei. Gibt einem das Gefühl, es gerade rücken zu wollen, oder einen Schritt zur Seite zu gehen. Vielleicht würden sich die Linien dann treffen. Und zum Glück treffen sie sich nicht und lassen dadurch solche Überlegungen zu ;)
    Gefällt mir. LG Eva

Informationen

Sektion
Klicks 471
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten