Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
429 10

simba44


World Mitglied, irgendwo und nirgendwo

..Life Boat 10..

in Picton, Neuseeland Südinsel


Ein Rettungsboot aus dem gesunkenen Kreuzfahrtschiff Mikhail Lermontov.

Das Schiff wurde nach Mikhail Yuryevich Lermontov (1814 – 1841) benannt. Ein berühmter russischer Schriftsteller, Dichter und Maler, der am 27. Juli 1841 in einem Duell im Alter von 27 starb.

Am 16. Februar 1986 schlug das russische Kreuzfahrtschiff in der Nähe von Port Gore im Marlborough Sound auf einen Unterwasserfelsen auf, erlitt dabei starke Bodenschäden und sank. Vorbeifahrende Schiffe nahmen die 743 Überlebenden auf, ein Besatzungsmitglied kam ums Leben.

Der Kapitän wurde nach einer Untersuchung der sowjetischen Behörden zu einer vierjährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.

Das Wrack der Mikhail Lermontov konnte nicht geborgen werden und ist heute ein beliebtes Ziel für Sporttaucher.

Kommentare 10