Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Liebfrauenkirche von Koblenz

Liebfrauenkirche von Koblenz

284 0

Helmut Spiegelmacher


World Mitglied, Aachen

Liebfrauenkirche von Koblenz

Die katholische Liebfrauenkirche war vom späten Mittelalter bis zur Französischen Revolution die Hauptpfarrkirche von Koblenz. Die heutige spätromanische Kirche im Zentrum der Altstadt hat mehrere Vorgängerbauten, darunter einen römischen Saalbau, der im 5./6. Jahrhundert zu einer Kirche mit Ambo, Chorschranke und Altar umgestaltet wurde.
Die Bauarbeiten zur spätromanischen Kirche wurden 1180 wahrscheinlich mit dem Langhaus begonnen. Die Ostteile schlossen sich später an, wobei man möglicherweise Reste eines älteren Baus in den Vorchor mit einbezog. Nachdem der Chorraum Anfang des 13. Jahrhunderts wesentlich höher angelegt worden war, wurde das Mittelschiff aufgestockt und schließlich die Doppelturmfassade angefügt. 1205 war die dreischiffige Gewölbebasilika vollendet.

Kommentare 0