Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Liebe Grüße von Maja und Willi

Liebe Grüße von Maja und Willi

1.808 4

propolis


World Mitglied, Berlin-Halensee

Liebe Grüße von Maja und Willi

Berlin. 10.12.2018 Fehrbelliner Platz

Man muß ja weder Veganer noch radikaler Bioesser sein um wahrzunehmen, daß unsere Artenvirlfalt gelitten hat.

Wo sind die Grillen, Libellen, Glühwürmchen, Schmetterlinge und Hummeln geblieben, die wir seit Kindheitstagen kannten. Und über die wir uns von Herzen freuten?

Den über Äckern verteilten diversen Giften zum Opfer gefallen

. Und wer soll die bestäubende Arbeit der Insekten übernehmen, wenn es die letzten auch noch dahinrafft?

Agrarheler aus den Elrndsquartieren dieser Welt?

Soll Honig demnächst so teuer wie Kaviar und Gold werden?

Oder bekommen wir noch die Kurve bevor Maja und Willi die Löffel abgeben?

Schaufenster eines Biosupermarkts .

Kommentare 4

  • Brigitte Specht 26. Januar 2019, 19:02

    ...wahre Worte! Leider ist es so!
    Gut von dir gezeigt!
  • Marina Luise 22. Januar 2019, 21:37

    Sie fehlen mir seit Jahren - ungefähr 8 Jahren - damals gab's in meinem Garten noch Artenvielfalt - und wir spritzen nichts - nie!!
    Aber die Einfalt der Menschen triumphiert über den Artenreichtum!
    Glühwürmchen sah ich das letzte Mal vor 35 Jahren - Grillen gab's noch vor drei Jahren - libellen kommen noch - und legen nicht mehr - Schmetterlinge ? nur noch weiße - :((
    Hummeln - nur noch wenige und oft agonisiernd (obwohl wir nicht spritzen!)
    Wir blöden Menschen schaffen uns selber ab - aber kein Problem - die Tiere kâmen besser zurecht!
  • Torsten TBüttner 21. Januar 2019, 6:39

    Wie wahr, hoffentlich ist es nicht zu spät
  • Daniela Boehm 20. Januar 2019, 18:33

    Ja man muss aufhören mit dem vielen Gift ! Liebe Grüße Dani.

Informationen

Sektionen
Views 1.808
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera D6603
Objektiv ---
Blende 2
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 4.6 mm
ISO 125

Gelobt von

Geo