Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Lichtwürfel im Wasser

Lichtwürfel im Wasser

994 16

Blendenflecke


Free Mitglied, Düsseldorf

Lichtwürfel im Wasser

Ein Hafenrestaurant und Café im Düsseldorfer Medienhafen.

Kommentare 16

  • Mario (Lusti) Kaspers 22. Mai 2007, 16:21

    Du kannst wohl innerhalb von 30 Minuten ein Bild wieder rauswerfen und der Upload wird gut geschrieben. So hab ich das wohl mal irgendwo hier gelesen. Ausprobieren...
  • Blendenflecke 22. Mai 2007, 15:58

    Alles klar, Danke. Die FAQ war da nicht sehr hilfreich. Nun muss ich eh erstmal warten bis ich wieder was laden darf.
  • Mario (Lusti) Kaspers 22. Mai 2007, 15:55

    Am besten immer selber die HiRes auf 1000 Pixel Breite oder Höhe (Maximalausdehnung) bringen und dann beim Speichern fürs WEB bis an die Grenze von 150KB gehen. Die Runterrechnung von der FC funzt zwar auch, aber da sitzt dann die Automatik hinter. Nicht sehr Prall. Ich habe auch lieber die Kontrolle, wie es nachher hier aussieht, bevor ich es der Autokompression überlasse.
  • Blendenflecke 22. Mai 2007, 15:51

    Hallo Mario.
    Ja, das ist richtig. Ich werde die Bilder auch demnächst für das FC optimieren. Wirklich schade ist aber, dass die Bilder so klein dargestellt werden. Warum werden die nicht auf 1.000 Pixel runter skaliert?
  • Mario (Lusti) Kaspers 22. Mai 2007, 15:46

    Ich denke, der Herr will sagen, dass du die hier angebotene150KB Grenze ausnutzen solltest. Wenn er dein Bild aus dem Browser herauszieht hat es halt nur 80KB.

    Naja, Ich seh hier nicht so extreme Artefakte. Also was solls. Geht noch extremer ;-)
  • Markus Sonja 22. Mai 2007, 15:24

    klasse aufnahme und tolle spiegelung.
    sehr schöne farben.

    lg markus & sonja
  • Blendenflecke 22. Mai 2007, 14:45

    Ich möchte keineswegs unhöflich erscheinen, aber ich verstehe gerade nicht so ganz worauf das hinaus läuft. Was ein JPG (oder auch JPEG) ist, wie so eine Kompression abläuft, was sie für Folgen hat und wo die Vor-, bzw. Nachteile liegen, ist mir sehr wohl bekannt. Schließlich habe ich seit ungefähr 18 Jahren beruflich mit so etwas zu tun. Allerdings erschließt sich mir der Zusammenhang in Bezug auf das Bild gerade nicht so ganz. Vielleicht bin ich auch nur etwas langsam. Ich bitte um Erleuchtung.
    Danke (-:
  • Blendenflecke 22. Mai 2007, 14:30

    Nur um das mal richtig zu stellen: das Bild hier ist extra runter gerechnet. Das Original ist natürlich viel größer, sowohl von den Dimensionen, als auch von der Dateigröße.
  • Stefan Junger 22. Mai 2007, 14:24

    @Blendenflecke: Durch einen rechten Mausklick auf das Bild und "Eigenschaften" kann ich die Größe der Datei sehen.

    Bei dir sind das etwa 80 kb. Bei meinen obigen Foto wären hier ca. 297 kb abzulesen. Das sind fast viermal soviel Dateninformationen. Das schlägt sich natürlich auch in der Qualität nieder.

    DRI, Tonwertkorrektur und Entrauschen wirken sich natürlich auch zusätzlich positiv oder manchmal auch negativ aus.
  • Blendenflecke 22. Mai 2007, 14:04

    Was meinst Du mit der Komprimierung? Wo kann man das denn hier ablesen?
  • Stefan Junger 22. Mai 2007, 13:58

    @Blendenflecke: Ich würde die Ebenen bei DRI so bearbeiten das unten das volle Licht erhalten bleibt und nur Brückenhaus und Brücke entsprechend abgeschwächt werden. Dann wäre das ein geiler Effekt. Die strengen Linien im Wasser sind hier nämlich der Clou.

    Und die Komprimierung auf ca. 80 kb ist nicht gut - besser 150 kb bzw. noch besser 300 kb.
  • Blendenflecke 22. Mai 2007, 13:52

    Das war auch als DRI gedacht. Ursprünglich (-:
  • Stefan Junger 22. Mai 2007, 13:49

    Ich finde hier das Licht im Wasser sehr interessant. Ansonsten hätte DRI der Brücke gut getan.

    Urban Lights #7
    Urban Lights #7
    Stefan Junger
  • views-of-life 22. Mai 2007, 13:45

    tolle aufnahme
    lg herbert