Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Lichtspuren-Rouge

Lichtspuren-Rouge

734 9

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

Lichtspuren-Rouge

Die Lichtspuren-Saison ist mit den kürzeren Tagen wieder eröffnet.

Nun besteht wieder die Möglichkeit zu christlichen Zeiten die Lichtspuren vorbeifahrender Züge und anderer Verkehrsmittel auf den Chip zu bannen.

Erste Trainingsschüsse hatte ich bereits schon im Urlaub in Leoben absolviert und Euch dieses Ergebnis präsentiert:

Lichtspuren Saison 2012 / 2013 - Formsuche
Lichtspuren Saison 2012 / 2013 - Formsuche
Laufmann-ml194


Ziel dieser Saison ist neben der Festigung des Standards der vorigen Saison, wie zuletzt u.a. mit dieser Aufnahme
"Lichtspuren - ein logisches Ende"
"Lichtspuren - ein logisches Ende"
Laufmann-ml194

das Vorstossen zu neuen Grenzen.
Um keinen Preis Wiederholung.
Das bedeutet, das Inkaufnehmen von Rück- und Fehlschlägen - nur so kommt man weiter.

Einige, vielleicht spektakuläre Gedanken für neue Projekte habe ich schon:
- Kufstein, Lichtspuren mit Zügen und Feste
- Neubaustrecke Nürnberg - Ingolstadt im Altmühltal
- Rosenheim, Innbrücke und Mangfallbrücke
- und, und.

Zunächst wurde es aber am 13.10.2012 für den Start ernst.
Ich beschloss zur legendären, aufgelassenen Blockstelle Ametsbichl, gelegen bei Weichering, zwischen Aßling und Ostermünchen raus zu fahren.
Der Himmel in Richtung Westen hatte ein leichtes "Rouge".

Würde mir mein Vorhaben gelingen??
Es ist, sage ich mal, wie beim Elfmeter, die erste Bewegung entscheidet.
Kann ich einigermaßen scharfstellen, hab ich die Helligkeitsreserven richtig bewertet, stimmt die Zeit, ist die Kamera gerade ausgerichtet? Und und.

Als RE79004 gegen 06:40 Uhr schon sichtbar war, ist für alle Gedanken kein Platz mehr gewesen. Da galt es bloss noch richtig zu reagieren und zu prüfen, ob der Selbstauslöser aktiv und auf 2 Sekunden gestellt ist (vermeidet das Übertragen von Rucklungen beim Auslösen). Ausgelöst habe ich dann, als der Steuerwagen etwa 50 Meter von mir entfernt war (diese Stelle ist nicht mehr im Bild).

Nun .. das Ergebnis kann ich Euch heute hier präsentieren.

Eine Bemerkung zur Bearbeitung.
Der Himmel war bei Durchfahrt des Zuges ohne "Rouge".
Ich habe hier also zwei Bildhälften zusammengelegt.
---------------------------------------------------------------

Kommentare 9