Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Mia Bär


kostenloses Benutzerkonto, Leibnitz

Lichter der Nacht

Milchstraße über Altaussee / Juli 2019

Drei Stunden Autofahrt. Endlich wieder in Altaussee.
Ein ganzes Jahr ist nun vergangen, seit ich das letzte Mal hier war...

Bei einem Spaziergang um den See habe ich mich erstmal ausgiebig von der Sonne küssen lassen. Am späten Nachmittag beschnüffelte ich dann den Hausberg des Ausseerlandes, auf der Suche nach interessanten Fotospots für die kommende Nacht. Der „Loser“ bietet besonders bei sternenklarem Himmel ein unvergesslich romantisches Flair, das ich unbedingt einfangen wollte… und ich hatte Glück mit dem Wetter.

Der Mond war nachts zu 60% erleuchtet - was eigentlich suboptimal ist - befand sich bis Mitternacht aber noch unter dem Horizont und verursachte dadurch keine zusätzliche Lichtverschmutzung. Allerdings war das für Milchstraßenfotos optimale Zeitfenster mit einer knappen Stunde relativ dünn… Ist man dann zur richtigen Zeit am richtigen Ort, darf sich die Speicherkarte über tonnenweise hochgradig glitzernden Sternenstaub freuen.

Kommentare 107