Libellenlarvenhäutung

Libellenlarvenhäutung

1.316 4

guterrat


kostenloses Benutzerkonto, Aldenhoven

Libellenlarvenhäutung

Neben unserem kleine Gartenteich gefunden.

Eine ein- oder zweijährige Larvenentwicklung ist der am häufigsten vorkommende Fall. Dabei durchlaufen die Tiere mehr als zehn kontinuierlich größer werdende Larvenstadien, die jeweils mit einer Häutung abgeschlossen werden.

Gegen Ende des letzten Larvenstadiums verlässt das Tier das Wasser, um sich meist an vertikalen Strukturen zum Schlupf (Emerganz) senkrecht fest zu verankern.

Der Schlupf erfolgt in direkter Nähe zum Gewässer. Dort schlüpft dann das ausgewachsene Insekt (Imago) aus der Larvenhülle, die als Exuvie zurückbleibt.

Kommentare 4

  • guterrat 31. August 2013, 20:43

    Hallo Axel,
    nein Aufnahme wurde mit dem EF 100 mm f 2,8 Makro ohne "L" gemacht.

    Gruß
    Jupp
  • Akki Moto 31. August 2013, 20:11

    Hallo Jupp,
    feine Arbeit. Dafür +++ , ich gehe doch Recht in der Annahme, dass es sich um das Nicht-L 100er Makro von Canon handelt? (Du kennst ja unsere Diskussion zum Zusatznutzen teurer Linsen).
    LG Axel
  • Katrin K69 15. August 2013, 15:39

    Unglaublich gut.... klasse!
    LG Katrin
  • Dr. Frost 15. August 2013, 15:29

    Interessant anzuschauen und toll freigestellt
    Gruß Marc

Informationen

Sektion
Ordner Jupp's Foto
Views 1.316
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8 Macro
Blende 16
Belichtungszeit 1/20
Brennweite 100.0 mm
ISO 100