Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Ulrich Schlaugk


World Mitglied, aus der Diepholzer Moorniederung

Leuchtend Rot

Scharlach-Becherflechte
Gefunden habe ich sie in einem lichten Birkenwäldchen im Brandenburgischen in der Nähe von Kloster Lehnin. Sie wuchs auf sandigem Boden, ist etwa 2 cm hoch.

Kommentare 11

  • vor dem Harz 6. Juni 2013, 20:14

    starkes makro ,ulrich
    ich muß auch mal wieder stärker nach solchen dingen ausschau halten...... :-)

    gruß micha
  • Bo Hemien 6. Juni 2013, 18:30

    Die "Roten Cladonias" sind immer ein hingucker. Diese hier hast du prächtig und formatfüllend in Szene gesetzt.
    vG SeidrArt
  • Hartmut Bethke 6. Juni 2013, 17:19

    Für mich eine der fotogensten Flechten überhaupt. Da scheint es ja ordentlich zu pollen ;-) Die Kontraste und das Licht wirken etwas hart. Ansonsten eine feine Aufnahme wieder :-)
    LG Hartmut
  • Ulrich Schlaugk 6. Juni 2013, 13:24

    @ Ulrich,
    im Brandenburgischen waren die Aufnahmebedingungen (Wetter, Substrat) besser als in der Rhön.

    @ Karl,
    das ist kein Stack, eine Einzelaufnahme.

    Freundliche Grüße
    Ulrich
  • Karl Böttger (kgb51) 6. Juni 2013, 11:46

    Wirkt wie der Turmbau zu Babel. Sehr gut. Beim Staken weiß ich häufig noch nicht so genau wie weit ich gehen soll. Hier wäre ein klein wenig mehr vielleicht besser gewesen?
    LG Karl
  • Ulrich Kirschbaum 6. Juni 2013, 11:36

    So gut entwickelte Exemplare sieht man nur selten - und dazu eine Top-Aufnahmequalität! Damit können meine Rhön-Exemplare nicht mithalten.
    mfg Ulrich
  • Fotofurz 6. Juni 2013, 9:40

    In bester Quali!
    LG Ivonne
  • Ulrich Schlaugk 6. Juni 2013, 9:23

    @ Maria,
    es ist Blütenstaub. Als ich aus dem Wäldchen herauskam, war ich vollkommen gelb bestäubt.
    LG Ulrich
  • Maria J. 6. Juni 2013, 8:57

    Ein Prachtexemplar!
    Die muß mir wohl entgangen sein ... ;-))
    Der sandige Boden, der seine Sandkörnchen
    in den Hintergrund geweht hat,
    macht das Bild ein wenig unruhig.
    Da würde vielleicht etwas Unschärfe helfen ... ,-)
    LG Maria
  • Jörg Ossenbühl 6. Juni 2013, 8:57

    das makro ist wieder sehr gut geworden

    lg jörg
  • Eifelpixel 6. Juni 2013, 8:49

    Habe ich noch nie gesehen.
    Danke fürs Zeigen
    Schöne Grüße Joachim

Informationen

Sektion
Ordner Flechten
Views 388
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-G3
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 0.3
Brennweite 45.0 mm
ISO 160