Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
960 2

Letzte Ruhe.

Irgendwann ist die Zeit für alles und jeden gekommen. So ging auch das Leben des Subaru Justy langsam zuende. Er wurde sehr kreativ bemalt, anschließend mit Silvesterkrachern beworfen und aus dem Auspuff wurden Raketen gezündet. Doch leider war dies nicht genug, jeder Gast durfte sich einen Hammer nehmen und die wahrscheinlich vor Jahren angesammelte Wut auslassen, er verlohr seinen Scheinwerfer und der Lack hörte auf zu glänzen. Zu guter Letzt wurde ein Stein angeschleppt, der Motor im Lehrlauf angelassen und der Stein aufs Gas gelegt. Armes auto, es musste leiden, bis schließlich der Motor in Flammen aufging und die Feuerwehr es gelöscht hat. Es sah aus wie auf einem Schlachtfeld.

Aber trotzdem, es war die geilste Hochzeit alles Zeiten.

Kommentare 2