Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Leo-Triplett mit Quadruplet

Leo-Triplett mit Quadruplet

310 3

JSC61


Free Mitglied, Alvdal

Leo-Triplett mit Quadruplet

Endlich nach 14 Tagen mit keiner guten Beobachtungsmöglichket war es ein paar Stunden wolkenlos. Bei Halbmond mit Iso1600, 11x30sec, DDS

Kommentare 3

  • Tom Sievers 13. März 2014, 6:33

    Hi Jochen,

    schon ned schlecht, ein weing mehr Belichtungszeit wäre ned verkehrt und mit einem Timer auch ohne Laptop machbar ...;)

    Gruß Tom
  • JSC61 9. März 2014, 18:15

    Danke für Deinen Kommentar, Ich hatte erst mit ISO3200 versucht aber das wurde wegen des Mondes zu hell. 1600 waren fast perfekt, weil gerade eine Kaltfront passiert hatte. 30sec, weil ich keine PC angeschlossen hatte und nur auf Aufnahmeautomatik gestellt hatte. Ich arbeite auch noch an der eksakten Nachführung. Wenn ich das alles hinbekommen habe sind wohl längere Belichtungszeiten drin.
    Gruss, Jochen
  • Rainer Kuhl 9. März 2014, 17:23

    Hallo Jochen.
    Schade, daß du nur 30sec je Einzelbild belichten
    konntest. Es ist aber schon einiges auszumachen,
    und für 1600Iso ein ehr rauscharmen Hintergrund!
    Gruß
    Rainer