Lenhardi z' Tölz, Pause auf'm Kalvarienberg ohm

Lenhardi z' Tölz, Pause auf'm Kalvarienberg ohm

1.071 2

Florian Schott


kostenloses Benutzerkonto, Bad Tölz

Lenhardi z' Tölz, Pause auf'm Kalvarienberg ohm

Canon EOS 30V auf Kodak Elite Chrome 200 (Dia-Film); 50mm Festbrennweite; externer Blitz zum Aufhellen der Schatten

Nach'm Gottesdienst vor da Leonhardi-Kapell'n stelln sie alle Waagn auf der Wiesn ohm auf'm Berg auf. Ois Zuschauer ko ma dann de Madln b'sucha, de ma so kennt und kriagt an Schnaps. Je mehr ma kennt, desto schlechter geht's oam danach. Da i koane verschwommana Buidln woid hob i nach'm zwoatn dankend abgelehnt. "An Siasn oder an Scharfn?" werd ma meist gfragt.

Lenhardi z' Tölz am Kalvarienberg
Lenhardi z' Tölz am Kalvarienberg
Florian Schott

Kommentare 2

  • Matthias Endriß 21. November 2006, 14:09

    Tolles Reportagebild...
    Scheint aber eine feucht-fröhliche Veranstaltung zu sein. Ich dachte immer, Leonhardi-Ritte sind eher was kirchlich-steifes... ;-))
    LG Matthias
  • Claudia Petzl 11. November 2006, 8:36

    Wow, de host aba super dawischt. Des schaugt richtig guad aus und spiegelt de Stimmung, de do om aufm Kalvarienberg war, absolut wieder.
    Aber: Nicht dass Ihr meint, dass es dort nicht ernst zugeht und alles eine Sauftour ist: Beileibe nicht. Es ist noch eine richtige Wallfahr und wird nicht für die Zuschauer gemacht. Bei der Auffahrt zum Kalvarienberg wird um den Segen gebetet und man merkt schon, dass es den Mitwirkenden um die Sache und nicht um die Show geht. Es ist halt dann - nach dem kirchlichen Segen - von jeher so üblich, dass man Freunden und Bekannten ein Stamperl spendiert und auch die ersten Weihnachtsplatzerl (-Kekse) werden dort verzehrt.
    Und: Nicht umsonst hat man früher die Leonhardifahrt auch als gute Kontaktmöglichkeit zwischen Männlein und Weiblein gesehen und so wird sich manche Ehe dort angebahnt haben...
    LG
    Claudia