Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Leitz Park Wetzlar 2018

Leitz Park Wetzlar 2018

5.596 13

couldbeanyone


kostenloses Benutzerkonto

Leitz Park Wetzlar 2018

Kurz nach der Eröffnung unternahmen wir eine kleine Gruppenwallfahrt (Achtung! Ironie!)zu den neuen heiligen Hallen.

Kommentare 13

  • Thomas Tilker 14. Januar 2020, 16:25

    ...oh ja, da muss man unbedingt mal wieder hin...
    VG Thom
  • Georg Hanke 13. Januar 2020, 13:45

    Sehr interessant das Bild und die Diskussion!
    VG Georg
  • ingo.thrun 13. Januar 2020, 13:22

    Sehr schön aufgeräumtes Foto.
    Gratulation zum Foto der Stunde
  • Anne Berger 21. Dezember 2019, 14:40

    Die Schwünge machen hier das Bild! Prima Bildgestaltung und gute SW-Umsetzung.
    Es scheint mir etwas nach rechts zu kippen.
    LG Anne
    • couldbeanyone 22. Dezember 2019, 0:18

      Du musst unterscheiden: Das Bild "kippt" nur, wen die Senkrechten nicht senkrecht sind. Wenn eine waagerechte Linie nach unten wegläuft, dann weil die Perspektive nicht 100% frontal ist, also die Filmebene nicht absolut parallel zum Objekt liegt. Deshalb sind zum Beispiel Fassaden frontal immer eine unangenehme Aufgabe.
    • Anne Berger 22. Dezember 2019, 0:20

      Ok, danke für die Info!
    • couldbeanyone 22. Dezember 2019, 0:34

      Nada! Das ist das übliche Geschiss bei Architektur, bei der man übrigens eigentlich keine WW verwenden sollte, so wie ich dies hier tat.
      Denn Rundkörper eiern in den Bildecken (hier mit 28mm), d.h. sie werden zu Rand hin höher. Das ist keine Verzeichnung sondern eine physikalisch bedingte Verzerrung, die man im Objektivbau nicht auskorrigieren kann. Mit PS könnte man den rechten Bildrand stauchen, das verändert das Gesamtbild nachhaltig. Ist mir irgendwie  zu unheimlich. :-)
    • Brigitte H... 4. Januar 2020, 9:51

      Ich bedanke mich mal für die Erklärung,  wieder etwas gelernt..
      lg
  • scheidesign 8. Dezember 2019, 16:17

    Sehr gute Perspektive und Anordnung der Gebäude!!! Vielleicht könntest Du noch den unteren Bereich bis zur defekten Betonplatte wegschneiden. Das ist für meinen Geschmack das Einzige was nicht zu den perfekten Gebäudelinien passt!? Aber vielleicht wolltest Du ja einen Gegenpunkt setzen?
    VG Franz
    • couldbeanyone 8. Dezember 2019, 16:34

      Ich hatte mich (aus Gründen) dafür entschieden, die defekte Platte nicht zu entfernen.
    • scheidesign 8. Dezember 2019, 16:42

      Das ist ja auch gut so! Man sollte immer zu seinen Aufnahmen stehen. Man hat sich ja beim fotografieren und Bearbeiten schließlich Gedanken gemacht!!!
      VG Franz