479 6

B.K-K


Premium (World)

leider hat

.


der Gute hier etwas zu kurze Arme,
als daß er an die Quelle
kommen könnte - ;-)))


aber auch wir mit den längeren Armen
können hier nicht das fischen, was uns
oftmals fehlt - ;-)))


so aber bleibt uns wenigstens der Anblick erhalten - gg -





.

Kommentare 6

  • Christine Rauch Fotografie 21. April 2016, 11:54

    Ja, so ein Zwanziger ist schnell weg, wie gewonnen, so zerronnen. LG Christine
  • Gisela Gnath 21. April 2016, 9:30

    Ich glaube das Bild hat Seltenheitswert...obwohl dessen Inhalt doch IMMER u. ÜBERALL eine Rolle spielt!!
    lg Gisela
  • dörte r. 21. April 2016, 0:55

    was für ein wirbel um 20 euro.... ;-))
    klasse idee, brigitte, gefällt mir. das chaotische zentrum des wirbels drückt jede menge über das grosse thema "geld" aus.
    liebe grüsse, dörte
  • Hansiwalther 20. April 2016, 21:53

    Wie man sieht ist Geld nicht alles. Es entschwindet allzu rasch. Schneller, als man es verdienen kann. Für die Banken ist es nur Spielgeld...Sie spielen mit unserem Geld, und wir kriegen nichts dafür. Gruß hansi
  • Bärbel Repik 20. April 2016, 21:01

    der Strudel der uns in die Tiefe zieht...die Farben sind toll! LG Bärbel
  • Ulli Schmidt 20. April 2016, 19:51

    Sieht aus wie das berümte Loch wohin unser Geld immer verschwindet.
    VG Ulli

Informationen

Sektion
Views 479
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSC-HX1
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 5.0 mm
ISO 320

Öffentliche Favoriten