Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Bruno Jost


Premium (World), dort wo ich gerade bin

leider doch von dieser Welt :-(

wann begreifen wir Europäer endlich, dass nur Weltoffenheit ein gutes Ziel ist ????????????????

nich von dieser Welt
nich von dieser Welt
Fight-Club


nich von dieser Welt

**********************************************************************************
Hierbei handelt es sich um ein Fotoprojekt mehrerer Mitglieder.
Jeder, der mitmachen will, ist herzlich eingeladen.

Thema für den 25.05.2019: nicht von dieser Welt
Thema für den 01.06.2019: höhrbare Stille
Thema für den 08.06.2019: eilig

Aus aktuellem Anlass keine Themenabstimmung.

Im Fight-Club geht es darum, jede Woche zu einem vorgegebenen Thema eine Idee und ein Bild zu entwickeln. Wir haben Spaß daran, uns vom Wochenthema inspirieren zu lassen und am Ende unsere Ergebnisse zu vergleichen. Die Themen können ruhig frei und kreativ ausgelegt werden. Der Spass liegt darin begründet, zu sehen wie die Mitglieder ein Thema auf völlig unterschiedliche Weise umsetzen. Uns geht es auch um möglichst große Vielfalt und kreative Ideen.
Ein "am Thema vorbei" gibt es nur selten ;-)

Genauer ist der Fight-Club auf unserer Profilseite beschrieben.

Leider gibt es immer wieder Leute, die dort nicht nachlesen und einfach irgendwelche Bilder verlinken. Deshalb sind wir irgendwann dazu übergegangen, Archivbilder, die im Fight-Club landen, auszublenden. Dabei gibt es eigentlich nur eine wichtige Regel: Bildidee und Bild müssen neu zum Thema entwickelt sein.
***

Kommentare 39

  • BluesTime 11. Oktober 2019, 16:49

    ist das "bernd" höcke... braun auf alle fälle
    lg
  • Robert Buatois 6. Juli 2019, 14:05

    Le genre de pensée émises par cette personne comme tant d'autres qui lui ressemblent, est à bannir car il mène droit au chaos.
    Amitiés
    Robert
  • HorstK-Foto 5. Juli 2019, 14:06

    mit denen wird das nichts mit Europa
    HG Horst
    • sulkov63 6. Juli 2019, 8:30

      Mit keinem wird es was in Europa.
    • Bruno Jost 6. Juli 2019, 9:13

      Da bin ich anderer Meinung !
    • miraculix.xx 6. Juli 2019, 9:29

      Meine Befürchtung ist, dass die Bremser in Europa erst merken, welche Chancen verpasst wurden, wenn die Kleinstaaterei dazu geführt hat, dass Europa zwischen den USA und China aufgerieben und in Bedeutungslosigkeit versunken ist.
      Europa wird in den USA - zumindest jetzt - nur noch als kleiner Konkurrent gesehen und nicht mehr als Verbündeter, mit dem man pfleglich umgehen sollte.
      China vertritt gnadenlos seine eigenen Interessen, und dagegen kommen einzelne kleine und mittelgroße Staaten wie Deutschland alleine langfristig nicht an.
    • Bruno Jost 6. Juli 2019, 14:15

      sulkov63
      mir gefallen Deine kurzen Statements.
      Das ist meines Erachtens auch die Methode der AFD.
      Ersetzt komplexe Teilwahrheiten, oder manchmal  Unwahrheiten  durch einfache Lügen !
      viel Spaß in einem Staat mit solchen Abzockern(Spendensumpf) und Volksverhetzern (Höcke )
  • visionsandpictures 19. Juni 2019, 19:04

    .... die Gefahr ist noch lange nicht gebannt, so lange solche "Politiker" noch in der Warteposition hängen !!!!
    • sulkov63 20. Juni 2019, 16:17

      Man muss auch anderen Parteien die Chance  geben, Regierungsarbeit zu leisten !!
    • miraculix.xx 20. Juni 2019, 16:54

      Dann hoffe ich z.B. mal für Dich, dass Du (Jahrgang 63 ?) auch noch rechtzeitig genügend Arbeitsjahre zusammenbekommst, um in Rente gehen zu können, bevor Du ein Pflegefall bist.
      Im AfD-Programm steht nämlich:
      „Die AfD fordert, die Rente zukünftig bei Erreichen einer Lebensarbeitszeit von bis zu 45 Jahren, statt wie bisher vom Lebensalter abhängig, zu gewähren.“
      Falls Du also eine lange Ausbildung hattest, längere Zeit nicht sozialversicherungspflichtig beschäftigt warst oder wie auch immer die Jahre nicht zusammenbekommst, darfst Du dann bis ins Greisenalter arbeiten oder musst Abschläge hinnehmen.

      Sie wollen die Erbschaftssteuer abschaffen. Prima! Nützt Dir aber vemutlich gar nichts, es sei denn, Du bist Millionärskind, denn die Freigrenze liegt jetzt schon bei 500.000 € für Ehepartner und 400.000 € für jedes Kind eines Verstorbenen.

      Und so gibt es noch eine ganze Reihe von Ideen im Programm, die keineswegs sozial sind. Aber das liest kaum jemand. Hauptsache "Altparteien weg und Ausländer raus, dann wird alles besser."  Falls es, was ich nicht hoffe, jemals soweit kommt, werden sich gerade viele derjenigen, die jetzt so begeistert sind, ganz gewaltig umsehen, denn im Bereich Wirtschaft und Soziales ist die Partei neoliberal und daher vorwiegend eine Interessenvertreterin der Reichen und Unternehmer.  Aber leider werden sich nicht nur die Begeisterten umsehen, und nicht einmal die Unternehmer werden zufrieden sein, weil sie schlicht nicht mehr genügend  Arbeitskräfte bekommen, wenn Zuwanderung verhindert wird. Na dann Prost!
    • Bruno Jost 21. Juni 2019, 8:52

      ja das Parteiprogramm zu lesen macht in dem Fall Sinn !
      Das ist nämlich keine Partei für einen Großteil Ihrer Wähler !
      nichtmal eine Partei für einige Ihrer Politiker !
      6.1 Bekenntnis zur traditionellen  Familie als Leitbild
      ...
      Es sollte wieder erstrebenswert sein, eine Ehe einzugehen, Kinder zu erziehen und möglichst viel Zeit mit diesen zu verbringen. Die AfD möchte eine gesellschaftliche Werte-diskussion zur Stärkung der Elternrolle und gegen die vom „Gender-Mainstreaming” propagierte Stigmatisierung tra-ditioneller Geschlechterrollen anstoßen.
      ...
      na dann Prost ! ein Kind für die Partei
      eigentlich sollte Frau Weidel damit ein Problem haben !
    • miraculix.xx 21. Juni 2019, 10:42

      Frau Weidel passt eigentlich nur wegen der neoliberalen und xenophoben Tendenzen in die Partei. Aber anscheinend kann sie mit dem Rest des Programms leben.
      Dass Eltern möglichst viel Zeit mit ihren Kindern verbringen sollten, ist weitgehend unstrittig, denke ich. Dafür ist es auch gut, wenn ein Elternteil oder gar beide in Teilzeit gehen. So machen es gerade meine Nichte und ihr Mann, sie macht etwas mehr als eine halbe Stelle, und auch er hat von 40 auf eine 30-Stunden-Woche reduziert, damit sie mehr Zeit für Familie haben. Finde ich klasse, geht aber natürlich nicht immer.
      Das traditionielle Rollenbild  mit Papa als Alleinverdiener und Mama am Herd par ordre de mufti wieder einzuführen, mag einigen Männern gefallen, aber heuzutage doch wohl eher nicht mehr so vielen. Außerdem verschärft das den Fachkräftemangel doch noch mehr. Wo sollen die Leute denn herkommen, wenn die deutschen Frauen zu Hause bleiben und keine Ausländer rein dürfen?
  • AO67 10. Juni 2019, 11:33

    la bombe humaine....à méditer.....
    https://youtu.be/lgfoOJziPfc
    https://youtu.be/exXgL-s2njY
  • TeresaM 8. Juni 2019, 11:27

    Une vision qui ne me plait absolument pas.
    Malheureusement..... à travers l'Europe..... certains n'ont encore pas compris.
  • Marlis E. 6. Juni 2019, 12:31

    wollt Ihr das?
    wollt Ihr das?
    Marlis E.

    irgendwie reagieren sie alle zu langsam, warum nur?
    LG Marlis
  • Bernhard Kuhlmann 1. Juni 2019, 12:44

    Wohl nie !!
    Die Unverbesserlichen werden nicht weniger °!
    Gruß Bernd
  • wiedersehn 1. Juni 2019, 9:25

    isSOo.
  • sulkov63 31. Mai 2019, 16:24

    Harald, da bin ich voll Deiner Meinung. Hoffentlich begreifen es mal die Leute , wie es mit unserer Zukunft bald aussieht. Düster !!!!!
    LG Ecki
    • Bruno Jost 31. Mai 2019, 16:55

      eine Meinung die ich akzeptieren kann, aber nicht für richtig halte !
      Kommunikation darüber finde ich gut, ansonsten siehe unten !
      Es gibt verschiedene Ansichten !
  • Ebert Harald 31. Mai 2019, 14:36

    Mag nicht alles richtig sein, nur mit den jetzigen Gutmenschen in Europa und vor allem in Deutschland, wird das nichts, Wenn noch mehr nach Europa und Deutschland kommen, werden die Sozialsysteme und somit der Staat kollabieren. Was dann folgt muß man nicht beschreiben.  Nur ein Hinweis § 358 KAGB (Kapitalanlagegesetzt) Weiterhin schlägt der IWF die Bargeldabschaffung vor. Dann kommt die Enteignungswelle. Also, nicht alle unwissend in das Horn blasen, sondern auch einmal sich bei alternativen Medien informieren. VLG Harald
    • miraculix.xx 31. Mai 2019, 17:32

      1. Richtig, wir brauchen Zuwanderung, wir sollten sie allerdings lenken, wie es z.B. Kanada tut. Und wir müssen dringend dafür sorgen, dass die Zuwanderer möglichst schnell die Sprache lernen, eingegliedert werden und sozialversicherungspflichtige Jobs bekommen, denn damit sichern sie auch unsere Renten.

      2. § 358 KAGB wurde eingeführt, um die  Umgehung der Steuer mit Hilfe von Tafelpapieren zu verhindern. Ich kann mich noch gut erinnern, wie manche Leute früher Tafelpapiere kauften und zu Hause wegschlossen, weil so das Finanzamt nichts davon erfuhr.
      Ich rege mich eher über Steuerschlupflöcher für Großkonzerne auf als über Restriktionen für Tafelpapiere.

      3. Nur weil der IWF Gedankenspiele spielt, wird nicht gleich das Bargeld abgeschafft. Allerdings könnte es irgendwann sein, vielleicht in 20 oder 30 Jahren, dass Bargeld obsolet ist. Es wird immer mehr mit Keditkarte, Bankkarte, Handy etc. gezahlt. (Ich mache das übrigens bei größeren Beträgen auch, damit ich nicht dauernd zur Bank muss, um Geld zu holen. Meine Currywurst mit Pommes zahle ich aber weiter bar.)

      4. Was für eine Enteignungswelle meinst Du? Meinst Du die Ideen von Enteignung von Wohnungsgesellschaften zum Zweck von mehr bezahlbarem Wohnraum? Das halte ich für Unfug, weil es rechtlich kaum durchsetzbar ist und außerdem keine einzige Wohnung mehr bringt. Im Gegenteil, Leute, die überlegen, ob sie ihr Geld in den Bau von Mietwohnungen stecken sollen, werden abgeschreckt. Und billigere Mieten gibt es nur, wenn genug Wohnungen da sind.
      Ansonsten wüsste ich gerade nicht, wer wen enteignen will.

      5. Es ist gut, sich in möglichst vielen Medien zu informieren, um sich ein Bild machen zu können. Aber man muss sich auch immer informieren, ob die Informationen verifizierbar sind und wer sie in welchem Interesse verbreitet.
    • Bruno Jost 31. Mai 2019, 17:35

      ja integration tut Not und nicht grundsätzliche Abschottung !
      die großen Abzocker in Deutschland wie Winterkorn und co gehören eigentlich ins Gefängnis !
      Dass nicht alle die hier herkommen bedürftig sind, kann ich nachvollziehen ! Aber die, die verfolgt werden haben aus historisch guten Grund ein Recht auf Hilfe !
      mich stört dieses alles über einen kamm scheren,
      Mich stört auch die Aussage wir schaffen das, und dann wurde viel zu wenig getan !
    • Bruno Jost 31. Mai 2019, 17:41

      miraculix.xx
      vollkommen einverstanden !
      deswegen bin ich der Meinung, dass wir ein vernünftiges Einwanderungsgesetz brauchen, aber die Stillstandskoalition in Berlin bekommt das allem Anschein nach nicht hin !
      und beschert sich auch noch, dass es im Netz freie Meinungsäußerung gibt !
      mein Fremdschämen als Saarländer hält sich in Grenzen, da ich diese Dame nicht gewählt habe und Ihre rückwärts gewanden Meinungen meistens nicht teile
      lG Bruno
    • Bruno Jost 31. Mai 2019, 17:46

      außerdem finde ich einen Teil der Christlichen Partei
      ja christlich haben die in Ihrer Parteibezeichnung wg. Verlustangst für ihr eigenes Konto in die Kerbe Fremdenfeindlichkeit hauen.
      Leider ist da vieles Verlogen !
      wenn man alle 'Deutschen' die verlogen sind ausweisen würde ?
      dann würde der Schrumpfungsprozess drastische Züge annehmen :-(
  • Maud Morell 29. Mai 2019, 22:17

    Manche Menschen wissen einfach nicht was sie tun.
    Die derzeitige Weltpolitik ist schön beängstigend.
    LG von Maud
  • Klaus Zeddel 28. Mai 2019, 20:03

    Die Franzosen scheinen sie aber zu lieben, das Wahlergebnis ist wirklich mehr als unverständlich, manmuß es aber akzeptieren. Ein sehr passendes und aktuelles Motiv zum Thema hast Du da gefunden.
    LG Klaus
  • smokeybaer 27. Mai 2019, 15:35

    Manche lernen es nie gr smokey
  • miraculix.xx 27. Mai 2019, 11:00

    Warte, bis ihre Nichte Marion erst wieder richtig loslegt. Marine hat schon im Vergleich zu ihrem Vater Jean-Marie "Kreide gefressen", und Marion gibt sich noch harmloser und wird damit für noch mehr Leute wählbar.

Informationen

Sektionen
Views 9.563
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M5MarkII
Objektiv OLYMPUS M.14-150mm F4.0-5.6 II
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 120.0 mm
ISO 1600