"Leichtigkeit", ist ein Wort mit viel Gewicht.

"Leichtigkeit", ist ein Wort mit viel Gewicht.

1.094 18

Martin Rodan


Premium (World), Neustadt am Rübenberge

"Leichtigkeit", ist ein Wort mit viel Gewicht.

Hierbei handelt es sich um ein Fotoprojekt mehrerer Mitglieder des Fight-Club

Aktuelles Thema:

Leichtigkeit
Leichtigkeit
Fight-Club


Das Model entstammt einem Stockfoto von:
http://mjranum-stock.deviantart.com/
Die Schmetterlinge sind Stocks von:
http://free-stock-by-wayne.deviantart.com/

THX - Danke dafür :-)


Ursprünglich wollte auch ich zur Feder greifen, doch war diese schon vergriffen ;-)

Kommentare 18

  • Detlef Hergert 12. Januar 2015, 12:24

    Ich such´die ganze Zeit den Haken an dem Bild ....
    kann aber keinen finden - kein Blut, nix marodes, WaBeDi ist auch nirgends ... ?:-o

    Einfach nur schön ...
    Gute Vorsätze für 2015 ???? *ggg

    LG Detlef
  • Martin Rodan 11. Januar 2015, 22:17

    Meinen tief empfundenen Dank an Euch alle :-)

    @fotomama

    Bei all dem Elend auf dieser Welt gestehe ich meinen Bildinhalten gern eine gewisse Künstlichkeit zu, da ich nicht danach strebe, die Wirklichkeit mit all ihren Facetten wiederzugeben.

    Zum Thema "Leichtigkeit" hätte ich auch einen, von seiner Krankheit zerstörten, Verstorbenen abbilden können, welcher von seiner schweren Last befreit, ins Paradies einzieht.
    DAS hätte aber, trotz seiner Alltäglichkeit und Normalität, viel Unmut und Abscheu hervorgerufen.

    Ich finde es Anerkennens- und Bemerkenswert, wie Du Dich mit den Bildinhalten und Aussagen auseinandersetzt und Dich bemühst, hinter die gezeigte Fassade zu blicken :-)

    Meine persönliche Leichtigkeit hat sich im Verlauf der Montage eingestellt,
    als sich die Elemente zusammenfügten und sich keine größeren Probleme einstellten.

    Gruß - Martin
  • ruhrpOttlightZ 11. Januar 2015, 21:11

    Du hast mal wieder an alles gedacht... Perfekt bis ins kleinste Detail :) und so philosophisch ;)

    glG Oliwia
  • Anette Z. 11. Januar 2015, 20:52

    Ein Bild, das mich nachdenklich macht. Die Tierchen und der Blumenschmuck stehen der Dame sehr leicht zu Gesicht. Auch die Umgebung in luftiger Höhe zeugen von Leichtigkeit.

    Allerdings fühle ich bei solchen Beauty-Schönheiten mit stark geschminktem und glatt gebügeltem Gesicht immer an eine gewisse Schwere. Weil es nicht mehr natürlich sondern künstlich aussieht. Zu perfekt, um noch leicht zu sein. Ähnlich ist es hier mit der sorgsam komponierten Umgebung. Das lässt mich daran denken, wie schwer wirkliche Leichtigkeit zu erreichen ist. Auch daran, wie viel Aufwand und Schweiß hinter der scheinbaren Leichtigkeit liegt. In diesem Fall hinter deiner Arbeit und der der Fotografen der einzelnen Bilder ;-)

    Das wird wahrscheinlich nicht deine Absicht gewesen sein. Aber ich mag diese Wirkung.
    Gruß, Fotomama
  • Inge Striedinger 11. Januar 2015, 20:26

    Nun - gleich nach den Federn kommen die Schmetterlinge, deine flattern sogar ausserhalb vom Bild!
    Mag ich, dein Bild!
    LG Inge
  • Mano-Unplugged 11. Januar 2015, 18:30

    Schön das Du mal wieder hier mitmachst! :-)
    Deine Arbeiten sind generell Klasse!!!

    LG Mano
  • Schoenwolf 11. Januar 2015, 17:41

    Starkes Composing, auch "ohne Feder!"

    LG - Wolfgang
  • Martina4 Mayer 11. Januar 2015, 16:03

    stark, toll gemacht, gefällt mir
  • Kugelbauchi 11. Januar 2015, 15:25

    wunderbare Arbeit! War sicher nicht "leicht"! ;o)
    LG Susanna
  • sisley 11. Januar 2015, 12:23

    das ist aber eine nette Komposition!
    lg sisley
  • Nelia J. 11. Januar 2015, 12:08

    Dreidimensional gut!!!

    Tolle Arbeit zum Thema, gekonnt zusammengestellt.
    LG Nelia
  • Anstots photography 11. Januar 2015, 11:11

    Wow...ne sehr gute Arbeit.... mit Leichtigkeit...
    LG Gerd
  • Peter Redl 11. Januar 2015, 11:11

    Eindrucksvolle Präsentation einer professionellen Bearbeitung. Gruß, Peter
  • Maurizio Moroni (UKPhoto) 11. Januar 2015, 9:52

    Eine wahre Poesie der Zusammenstellung! Große Technik und sehr schönes Ergebnis! Maurizio :)
  • -bk- 11. Januar 2015, 1:04

    Du bringst hier wieder so ein klein wenig Dreidimensionalität ins Spiel;-)
    LG Bernd