13.412 94 Galerie

JOKIST


Premium (Complete), Bad Aussee

Lebenshaltung

Wenn wir niemanden Schaden zufügen wollen,
dann müssen wir erwachen.
Die Voraussetzung dafür ist unter anderem, dass wir unser Tun so weit verlangsamen,
dass wir bemerken, was wir sagen und tun.
Je besser wir unsere emotionalen Kettenreaktionen verstehen und ihre Abläufe begreifen, umso leichter fällt es uns, sie zu vermeiden.
Wach bleiben, langsam werden und beobachten, was vor sich geht, werden so zu einer Lebenshaltung.

Pema Chödrön


Bei der Thankazeremonie im Kirtikloster von Aba ( Osttibet )

Vielen DANK an für den Galerievorschlag
Und einen herzlichen Dank an alle die sich am Voting beteiligt haben.

Kommentare 94

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Galerie
Views 13.412
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie (Reise)
27. Dezember 2009 90 Pro / 10 Contra

Öffentliche Favoriten