Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
383 4

+LEBEN und TOD+

...liegen hier wirklich dicht beieinander: Eigentlich wollte ich mir nur ein in der Wüste entdecktes Skelett eines Dromedares genauer betrachten, als ich dieses Reptil versteckt im schattenspenden Hinterlauf entdeckte. Ich habe mich ehrlicher Weise sehr erschrocken und interessieren würde mich ja auch was das für ein Tierchen ist?!
Leider hatte ich auch nicht das Makro mit und so hoffe ich das die Fachleute auch so etwas dazu sagen können...

-Nikon D70-

Mir fehlt hierbei der Durchblick:

+DURCHBLICK+
+DURCHBLICK+
Tanja Hagedorn

Kommentare 4

  • Stefan Dummermuth 13. Juni 2008, 20:23

    Höchstwahrscheinlich handelt es sich um eine Wüstenagame (Trapelus mutabilis). Um ganz sicher zu sein, müsste man mehrere Aufnahmen des Tieres (Beschuppung, usw.) unter die Lupe nehmen können.
    LG, Stefan
  • A. Niermann 13. Juni 2008, 17:12

    irgendwie zwischen salamander und kröte.


    kenne das gefühl...
    völlig unbekannte tiere in fremdem land unvermittelt zu treffen.
    da greifen unsere instikte.

    das foto hat was.
    könnte ein detailausschnitt eines bildes von a. dürer sein.
    lg andreas
  • Tino Trautmann 13. Juni 2008, 16:20

    Vielleicht hat ja bisher noch niemand so ne Echse entdeckt? Dann wärst Du die Entdeckerin des ersten Hagedorn-Geckos :-)
    Viele Grüße und ein sonniges Wochenende Tino
  • Bernard F. 13. Juni 2008, 0:27

    wahres Leben - gut gesehen und gut präsentiert.