Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
le moment décisive

le moment décisive

1.245 18

Axel Schmies


Free Mitglied, Hamburg

le moment décisive

nur der Moment zählt!

Kommentare 18

  • Florestan 12. September 2002, 21:31

    menschen links, mensch in der mitte und wellenbruch rechts, eine feine sache. zarte tönung und harte kontraste - von mir ein pro. ich glaube, das bild schafft´s nicht.
    gruss, t.
  • S. Scaudon 12. September 2002, 21:31

    ich bin begeistert...frische bildidee....tadellose umsetzung (ok ich hätte mir erbsenzählerisch die wasserfläche links noch ohne anstoßen an den bildrandgewünscht.:-)) ....was will man mehr...megaPRO
  • El Fi 12. September 2002, 21:31

    wie ich schon unten sagte, ein bild für die kleinen grauen zellen...
    die menschen links sind notwendig... sie sind der gegensatz zur einzelperson, die aus ihrer statischen position (mitte) richtung rand (wasser) läuft...
    WIE man diese situation interpretieren mag, ist jedem betrachter überlassen..
    auch das ein deutliches indiz auf ... *ganzleiseunvorsichtiggesprochen*... kunst...
    hab grad geschaut, genau in diese kategorie ist es auch vorgeschlagen... gut...

    ich kann michaels begründung nur zu gut folgen...
    pro ...
  • Stephan Kamp 12. September 2002, 21:31

    interessant wie unterschiedlich dieses bild gesehen wird. für mich ist die person in der mitte z.b. absolut statisch/künstlich und steht im gegensatz zu den lebendig wirkenden personen im hintergrund. für mich besteht das bild aus lauter kontrasten. hell/ dunkel, statisch/ dynamisch, natürlich/ künstlich, nah/fern.

    sehr spannungsgeladen durch die klare Unterscheidbarkeit der gegensätze ... nichts da zum überinterpretieren oder zum diskutieren.
    very interesting !

    PRO
  • Georg Banek – 1 12. September 2002, 21:31

    s.u. - Pro.
  • Annette Ben-Amor 12. September 2002, 21:31

    Hauptperson zu Mittig. Weitere Personen zu starker Eyecatcher. Contra.
  • Torsten Dschi-Point 12. September 2002, 21:31

    Finde nicht, dass es hier irgend etwas zu beschneiden gibt. Der Horizont hat die richtige Höhe, und das Meer sowie die anderen Leute gehören zur Komposition.
    Auch sonst kann ich keine technischen Mängel feststellen.
    Für mich das wichtigste ist, dass dieses Foto eine Geschichte vermitteln kann. Der Typ zeigt mit Hohlkreuz,und rausgestreckter Brust, dass er derjenige ist, der das vermutlich saukalte Meer bezwingen wird, während die anderen Muscheln suchen.

    PRO
    Torsten
  • R W. 12. September 2002, 21:31

    pro
  • Thorge H. 12. September 2002, 21:31

    Hmmm...musste mehrmals hinschauen, aber mich stören zwei Dinge, die Menschen links und die Mittigkeit der Person. Ich wurde das Bild links neben der ersten Person beschneiden. Contra.
  • buenosDías. 12. September 2002, 21:31

    Ich finde dieses Bild trotz oder gerade wegen des klaren Aufbaus fuer emotional sehr ansprechend. Das Wechselspiel zwischen der Ruhe des weiten Raums mit der Bewegung der Person im Mittelgrund ist sehr reizvoll. Auf jeden Fall der Galerie wuerdig.
  • Karin K. 12. September 2002, 11:09

    Elfi hat Recht !
    Wer hier nicht genau hinschaut ist selber schuld...!
  • Peter Kehrle 11. September 2002, 21:23

    ganz links der Anschnitt stört mich sonst Pro so
    keine Stimmabgabe
    Kontrast könnte auch ein bissel mehr sein
  • Axel Schmies 10. September 2002, 10:40

    Stephan, Empfindungen und Emotionalität zu erfühlen ist sicherlich die Absicht des Fotografierenden in Opposition zur schlichten, sachlichen Abbildungsleistung eines Table Top.

    Die Situation ist wie sie ist, man muss sie halt kommen sehen.....
    Nebenbei bemerkt: Die Betonung liegt auf >> Sehen!
    Axel.
  • Stephan Kamp 9. September 2002, 22:43

    faszinierender Kontrast zwischen Bewegung und eingefrorener Pose. Künstlich die Pose, wie bei einer studioaufnahme. Andererseits Natur pur. der hell/dunkel-kontrast lädt die atmosphäre zusätzlich auf.

    das ist es jedenfalls was ich empfinde bei dieser aufnahme. egal ob es so geplant war oder nicht.
    es ist unglaublich fesselnd.

    vG
    Stephan

    PS: manchmal erlaube ich mir den Luxus übersteigerter gedankengänge :) das ist aber bei vielen deiner Aufnahmen auch nicht schwer. geht für mich stark in richtung Kunst. über die bloße abbildung hinaus.
  • Georg Banek – 1 9. September 2002, 15:17

    Klasse. Klasse Farben, klasse Bildaufteilung, klasse Motiv, richtiger Ausschnitt und Moment und: ausdrucksstarkes Bild...
    Georg

    P.S. ich altes Nörgelschwein, ich: eine Winzigkeit mehr Kontrast im Himmel hätte ich gerne...

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 1.245
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten