Le Chateau Turpault, ein Traumschloss?

Le Chateau Turpault, ein Traumschloss?

1.427 2

franzinger


kostenloses Benutzerkonto

Le Chateau Turpault, ein Traumschloss?

Im Jahr 1910 kaufte der Textilindustrielle Georges Turpault das Gelände an der französischen Atlantikküste und ließ das schlossähnliche Gebäude im mittelalterlichen Stil englischer Herrenhäuser errichten. In den Jahren 1940 bis 1945 diente es den deutschen Besatzertruppen als Unterkunft. Nach der Befreiung durch die Alliierten fanden die Eigentümer das Gebäude in heruntergekommenem Zustand. Madame Turpault schenkte das Objekt dem ehemaligen Bürgermeister von Quiberon, der es teilweise restaurieren ließ. Dessen Witwe verkaufte es 1967 an Ferdinand Richard, der die Erneuerung des Schlosses fortsetzte. Ab 2010 wurde es zum Weiterverkauf angeboten bis es schließlich 2014 einen nichtgenannten Käufer fand. Mein Eindruck 2020 vor Ort war: das Schloss ist immer noch unbewohnt.

Kommentare 2