Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
..::[L.E. - Blick über Südvorstadt auf Innenstadt]::..

..::[L.E. - Blick über Südvorstadt auf Innenstadt]::..

1.197 12

ROnny F.


Free Mitglied, Leipzig

Kommentare 12

  • Das Steff 22. Februar 2005, 23:52

    ich schätz ma fockeberg .... fast hätt man mein zu hause gesehen ..... liebe grüße
  • Polar Stern 7. Dezember 2004, 17:38

    wow...stark! :)
    lg VaNiLla.
  • Blues hardy 26. September 2004, 22:54

    @ronny
    dann liegt es nicht an der blende, sondern wohl eher am scanner. habe jedoch auch schon gesehen, dass bei dieser überlagerungstechnik, gerade sehr kleine details öfters zermatscht wirken.
    wenn du große objekte hast, fällt das nicht auf, das kann es auch sein.
    sobald ich mal neue fotos habe, werde ich mich damit auch mal beschäftigen.immer wieder vergessen.
    gruß vom blues
  • ROnny F. 26. September 2004, 22:34

    @ Susanne : Der Lilastich kommt tatsächlich weil ich das Bild in den letzten Dämmerminuten aufgenommen habe.Schön das es dir gefällt.

    @ Blues : Da kannst du dich wirklich glücklich schätzen.
    Aufgenommen mit Sigma 28-108 2,8-4 bei Blende 11 Zeit : ca 2 Sec.
  • Blues hardy 26. September 2004, 18:54

    @hallo ronny,
    das foto wirkt wesentlich schärfer , als das andere, das ziemlich zermatscht ausgesehen hat.
    ich denke jedoch, auch hier hat der scanner seinen tribut gefordert. es wirkt immer noch leicht unscharf. ob es das alleine war, weiß ich nicht.
    finde deine versuche sehr interessant.
    habe zum glück nicht mit diesen probs zu kämpfen ;-)
    welche blende hattest du ?
    gruß vom blues
  • Susanne Cermak-Kurka 23. September 2004, 20:30

    Also mir gefällt dieses Bild sehr gut. Die Schärfe ist sehr gut und der lila Stich gibt dem Foto den richtigen "Nachttouch". LG Susanne
  • ROnny F. 23. September 2004, 19:32

    @ Mirko:
    also genaugenommen habe ich :
    - dasselbe Bild 5x gescannt
    - jeweils andere Dichtebereiche
    - im DRI Verfahren montiert.

    es war einfach ein Versuch wieviel Dynamikumfang so ein Negativfilm hat.
    Ich habe festgestellt das mein S/W Film noch einiges mehr an Reserven hatte.
    Werde mal noch andere Filmsorten probieren, wenigstens solange ich noch keine Digitale habe. ;o)
  • Mirko Seidel 23. September 2004, 17:29

    ach DRI und analog?
    ich weiß gar nicht, ob das sinnvoll sein kann, da das Bild ja anschlißend digitalisiert werden muss und da sicherlich viel verloren geht!
  • ROnny F. 23. September 2004, 17:06

    @ Mirko : das mit der Schrift beim Westin ist halt das Problem wenn man DRI mit nur einer Bildvorlage macht.
    Letztendlich wars aber mal ein schönes Experiment.
  • Mirko Seidel 23. September 2004, 16:38

    Diese Version ist schon besser - auch vom Schnitt her
    die rote Schrift des WESTIN säuft allerdings ab :-(
    dieses Mal war ich
    dieses Mal war ich
    Mirko Seidel

    VG Mirko
  • MICHAEL MAYERchen² 21. September 2004, 18:30

    Immer wieder gut, immer wieder neu.
    Diese deiner beiden Versionen gefällt mir besser.
    trotzdem kein Abfallprodukt
    trotzdem kein Abfallprodukt
    MICHAEL MAYERchen²

    Gruß MAYERchen.
  • ROnny F. 21. September 2004, 17:55

    Hallo Mario,
    Ich weiß auch nicht... der Effekt kommt wohl vom scannen.
    Wenigstens ist bei dem die Schärfe annähernd erhalten geblieben.
    Wird Zeit das ich auch auf digital umstelle, kann mich nur nicht entscheiden welche.

Informationen

Sektion
Klicks 1.197
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz