Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Laubheuschrecke - mit dem Tele erwischt!

Laubheuschrecke - mit dem Tele erwischt!

376 33

Cornelia Schorr


World Mitglied, dem Süden

Laubheuschrecke - mit dem Tele erwischt!

20D, EF 100-400mm 1:4.5-5.6L IS USM
100mm, f/5,6 1/125sec, ISO 100, freihand
Das ist schon gewöhnungsbedürftig, aus 1,8m Entfernung so ein kleines Tier zu fotografieren, aber ich hatte kein Makro dabei.....

Kommentare 33

  • Lenora H. Stein 9. Oktober 2004, 17:33

    Dein kleiner Hüpferling ist ausgesprochen fotogen. Du hast ihn wohl beim Naschen erwischt und superscharf fotografiert. Klasse!

    Gruß Lenora
  • Peter Krammer 6. Oktober 2004, 23:59

    Ein sehr schönes und interessantes Insekt und ein Klasse Foto, Cornelia !
    Ein ruhiges Händchen hast Du ja, - Respekt...
    LG Peter
  • Rainer Switala 5. Oktober 2004, 8:57

    klasse geworden
    perfekte schärfe
    licht und farben top
    gruß rainer
  • Medy L. 4. Oktober 2004, 13:14

    kompliment........mehr fällt mir nicht ein
    lg......medy
  • Kees Koomans 4. Oktober 2004, 10:38

    Wunderschöne Makro aufnahme, gefällt mir sehr gut.

    Gruss. Kees.
  • Dieter J. Lehmann 3. Oktober 2004, 21:35

    Schöne Farben und klasse erwischt.!!

    Grüssle
    Dieter

    Heuschrecke
    Heuschrecke
    Dieter J. Lehmann
  • Chilltopia-Photoworks 3. Oktober 2004, 19:01

    Es muss nicht immer Makro sein ...... man sieht es geht auch ohne. Klasse geworden.

    Gruß Chill
  • monochrome 3. Oktober 2004, 16:45

    Ist doch hervorragend geworden. Mache das auch schon mal, wenn ich im "Kleinen" fotografieren möchte. 400 mm dran und los :-))
    LG Lothar
  • Stefan Traumflieger 3. Oktober 2004, 14:34

    mit dem 300mm/4,0 IS mache ich auch gerne solche Nahaufnahmen - die Bildqualität steht da den Makrospezialisten in nichts nach - das Arbeiten ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
    Mit der 500D kann man ja den Abstand noch auf die Hälfte reduzieren - allerdings ist die nicht ganz billig mit 77mm und ehrlich gesagt liegt sie bei mir noch in der Schatulle...

    Deine Heuschrecke ist richtig klasse geworden - sehr schön komponiert und die Schärfe steht ausser Frage.

    viele Grüsse
    Stefan

    hier eins mit dem 300'er aus 1,50 Entfernung:
    nassgemacht
    nassgemacht
    Stefan Traumflieger
  • Cornelia Schorr 3. Oktober 2004, 12:14

    @Thomas: Für's "Immerdranhaben" ist's mir zu schwer. Da guck ich lieber mal, was das 28-135mm zusammen mit Zwischenringen und/oder 250D macht..... muss ich alles erst ausprobieren! Aber es ist immerhin tröstlich zu wissen, dass ich in der Not, wenn ich nur mit dem Tele unterwegs bin, eben auch kleine Tierchen fotografieren kann ;-)
    Soo teuer ist die Cam doch gar nicht, vor allem nicht, wenn man sie mit manchen Objektiven vergleicht....
    LG conny
  • Thomas Herzog 3. Oktober 2004, 12:03

    Wenn du zum Beispiel die Fotos von Belfo anschaust ist es durchaus nicht ungewöhnlich mit dem 100-400er tolle Nahaufnahmen zu schießen.

    Sieht man ja hier dass es funktioniert. So hat auch Conny ihr "Immerdranhabenobjektiv" gefunden.

    ;-) . . . Thomas

    Hatte übrigens auf der Photokina die 20D in den Händen . . . der qualitative Unterschied zur 300D ist wirklich gravierend. Fange schon mal an zu sparen . . .
  • Regina D-Tiedemann 3. Oktober 2004, 11:16

    Scheint die trauben richtig zu umaemen. Tolles Foto hast du da gemacht!! LG Regina
  • Stefan Haffner 3. Oktober 2004, 11:11

    superschöne Farben und Bildaufteilung - man merkt den Herbst.
    lg Stefan
  • Caroline B. 3. Oktober 2004, 8:37

    Gut gemacht mit dem natürlichen Blätterrahmen :-)
    lgc
  • B- B- 3. Oktober 2004, 2:40

    in den oberen anmerkungen ist alles enthalten, was ich dazu sagen könnte.
    drum nur soviel: perfekte aufnahme, gratuliere

    lg aldo