Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
706 22

Heidi Roloff


World Mitglied, Rosengarten

Landleben

bei uns im Dorf darf das Schwein noch Schwein sein

Kommentare 22

  • Bernd Wendorff 23. September 2008, 13:15

    Ein ganz tolles Foto. Kompliment !

    LG Bernd
  • Blimunda Bli 12. September 2008, 7:21

    danke fuer's Verlinken hier

    falls Du noch andere hast, dann gehoeren sie hier in die neue private Schweinegalerie :-)
    liebe Gruesse - Chris
  • Blimunda Bli 9. September 2008, 22:16

    toll! das mag ich ihm gönnen :-)
  • Jochen B. Schulz 9. September 2008, 12:13

    Na da sollte das Schwein doch aber einen glücklicheren Gesichtausdruck mache.

    Gelungene Aufnahme.
    LG JBS
  • Nicole Zschucke 9. September 2008, 9:04

    Die Mutterschaft setzt der Sau zu...!
    Die sieht ja völlig fertig aus...!
    Heidi..., verwöhn sie mal etwas, die ist eindeutig, mit der ganzen Sauerei, völlig überfordert !
    N.
  • karlheinz eisermann 9. September 2008, 7:30

    ausruhen von den täglichen mühen des schlammsudelns.
    vielleicht ein tick zu hell, aber klasse motiv und bildaufbau
    lg
    karlheinz
  • k-xperience 8. September 2008, 23:56

    Toll erwischt, das arme Schwein.
    Mir fällt dabei auf, dass der Schatten, den das rechte Ohrläppchen wirft, aussieht wie ein Mann,
    der.., naja, wie soll ich schreiben,
    einen seiner Bedürfnisse nachgeht. :-)

    Hoffentlich bin ich nicht der Einzige, der hier wieder irgendwas sieht.

    Schöne Grüße,
    Steffen.
  • Manfred Jochum 8. September 2008, 21:28

    @ Volkmar - ja, mit Zuhilfenahme von Lexika..... da kann man ja nur verlieren.... Gut, also Schweineschmalz. Und einen Labskaus werden wir dann wohl nie zusammen verzehren - dann schon eher der Nierengulasch vom Kunz (? hieß er so?) in Nierstein :-))
  • Bernhard Jeide 8. September 2008, 20:00

    Dies Sau hat von ihrem Recht anscheinend extensiv Gebrauch gemacht! Super Sauerei!
    LG Bernd
  • Volkmar K. 8. September 2008, 19:47

    Lieber Manfred, danke - auf die Nachhilfe verzichte ich gerne. Habe einmal im Leben Labskaus gegessen... Brrrrrrrrrrrrrrhhh - mir grausts alleine bei dem Gedanken an diese Kombination, auch wenn ich kein Kostverächter bin :o)))
    Aber so ganz falsch liege ich nicht. Es wird zwar Rindfleisch verwendet, aber doch immerhin auch Schweineschmalz (s. Auszug aus Wikipedia).
    vg
    Volkmar
    Auszug aus Wikipedia (urgghh - den geschnittenen Rest der Beschreibung müßt Ihr leider selbst in Wikipedia nachlesen ;o):
    "... Labskaus besteht im wesentlichen aus Pökelfleisch oder Corned Beef, Kartoffeln, Matjes, Zwiebeln und Roten Beten....Für die klassische Zubereitung wird gepökeltes Rindfleisch in etwas Wasser gekocht ...Anschließend wird die Masse in Schweineschmalz gedünstet..."
    Die arme Sau...:o))))


  • Manfred Jochum 8. September 2008, 19:05

    Aber in Labskaus kommt doch keine Sau? Ich glaube, da muss Volkmar noch etwas Nachhilfe in norddeutscher Küche kriegen :-)) Ich liebe übrigens Labskaus, könnte mich reinschmeißen - nur krieg ich's hier leider nie........
  • Thody Keller 8. September 2008, 18:57

    Ein Bild nach meinem Geschmack. Ein klasse Foto.
  • paintpictures 8. September 2008, 18:32

    bei mir im Dorf auch...tolles bild

    lgp
  • Heidi Roloff 8. September 2008, 18:31

    @Isi: *kicher*, ich glaube, Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen :-))))))))))
  • I.v.E. 8. September 2008, 18:06

    Kraft schöpfen für die nächste Sauerei ;)
    LG Isi