LANCIA LAMBDA TORPEDO

LANCIA LAMBDA TORPEDO

2.920 16

Klaus-Peter Beck


Premium (World), Bergheim

LANCIA LAMBDA TORPEDO

Mein Foto zum Dazumal Tag 26.10.2020

Der Lancia Lambda ist ein Automobil des italienischen Herstellers Lancia, das 1922 auf dem Pariser Automobilsalon vorgestellt wurde. Er war das erste Fahrzeug mit selbsttragender Karosserie und hatte Einzelradaufhängung mit hydraulischen Stoßdämpfern vorn an Schiebehülsen. Nach Vorstellung des Lancia Dilambda wurde er billiger als dieser angeboten.
Der Lambda war mit einem wassergekühlten Viertakt-Ottomotor ausgestattet, dessen vier Zylinder je nach Baujahr in einem Winkel von 13° bis 14° zueinander standen und durch einen gemeinsamen Zylinderkopf verschlossen waren. Die obenliegende Nockenwelle wurde von einer Königswelle angetrieben.

Als 1931 die Produktion des Lambda eingestellt wurde, waren über zehntausend Exemplare hergestellt worden.

Weil die ersten sechs Serien des Lambda mit selbsttragenden Karosserien versehen waren, gab es bei ihnen – zeituntypisch – keine individuellen Aufbauten unabhängiger Karosseriebauunternehmen. Erst die Lambdas der der siebten und achten Serie hatten ein separates Fahrgestell, sodass individuelle Karosserien möglich wurden. Einige Sonderaufbauten stellte das britische Karosseriebauunternehmen Albany her, darunter waren auch einzelne kunstlederbezogene Karosserien nach dem Weymann-Prinzip. Zu den ungewöhnlichsten Entwürfen auf Lambda-Basis gehört der 1927 entstandene Airway Saloon von Albany, der den Linien eines Flugzeugs nachempfunden war-

https://de.wikipedia.org/wiki/Lancia_Lambda


Kommentare 16

Informationen

Sektionen
Ordner VW Autostadt
Views 2.920
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera ILCA-68
Objektiv DT 16-50mm F2.8 SSM
Blende 5
Belichtungszeit 1/13
Brennweite 20.0 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten