Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
471 8

Kunst Stücke

Kunstwerk in San Diego, Kalifornien . Der Gegesatz der fließenden Formen des Kunstwerkes im Gegensatz zu den Geschwister - Hochhäusern hat mich fasziniert.

Kommentare 8

  • Chris Lo 17. August 2005, 15:01

    @Helene + Günter: Danke für Eure Profitips! Habt beide recht, etwas mehr nach rechts hätte viel bewirkt. Man lernt eben nie aus!
    Grüße Euch, Alfred
  • Helene Kramarcsik 14. August 2005, 10:45

    Auch hier war mein Schatz schon bei Dir auf Besuch. Schließe mich seinem letzten Absatz an. Hätte alles so gemacht wie Du und wäre nur ein paar Schritte nach rechts gegangen, um die Skulptur gegen den Himmel zur Gänze freizustellen.
    LG Helene
  • Günter Kramarcsik 23. Juni 2005, 12:08

    Hallo Alfred!
    Das Bild ist bedingt von der Optik leicht verzerrt und damit sind schwach stürzende Linien erkennbar.
    Solche Linien sind gestalterisch einsetzbar, wenn man sie bewußt verstärkt durch noch stärkere Weitwinkelobjektive und steilerer Aufnahmerichtung, oder wenn man es nicht will, dann ist bei solch hohen Objekten es vermeidbar, indem man entweder aus erhöhten Standpunkten solche Aufnahmen macht, oder aus großer Distanz mit einem Teleobjektiv arbeitet. Die teuerste Variante ist die Verwendung eines Shiftobjektivs und hat in der Regel nur der Architekturfotoprofi. Auch ein nachträgliches Entzerren per EBB ist noch möglich, geht aber auch ein wenig auf Kosten von Bildqualität.
    Aufnahmestanpunkt hätte ich leicht nach rechts verlagert, um die Skulptur gegen den Himmel vollständig frei zu stellen.
    Gruß Günter
  • Julie Jessenitschnig 7. April 2005, 21:23

    Hihi, find ich witzig (also, dass der Linke jetzt so schief aussieht).
    Is aber ein gutes Motiv.

    grüße Ich
  • Chris Lo 2. April 2005, 23:43

    Gute Frage Patricia, der rechte Turm ist ja auch nicht besonders gerade! Habe keine Ahnung, mir ist nicht aufgefallen daß die Gebäude konisch sind. Vielleicht hat das mit der Perspektive von unten was zu tun?
    Grüße Dich, Alfred
  • Patricia. F. 2. April 2005, 22:17

    Superscharfes, gutes Foto. Doch warum ist der linke Turm so schief?
  • Sabine Orth-Schweflinghaus 1. April 2005, 23:37

    Hallo Alfred
    hast wieder gut festgehalten
    wie immer ;
    ist ein sehr interessantes und tolles Foto ;
    und natürlich gestochen scharf
    mir gefällt`s super
    lb
    Grüße
    Sabine

  • Alexander Radde 1. April 2005, 12:22

    Sieht interessant aus! Vielleicht diese Skulptur noch etwas mehr in die Mitte der Hochhäuser, aber sonst gut gemacht!