Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Küstenabbruch vor Kap Arkona

Küstenabbruch vor Kap Arkona

488 1

Manfred Polenzky


Premium (Pro), Rostock

Küstenabbruch vor Kap Arkona

Dadurch ist der Bereich der Tempelanlage der Jaromarsburg abbruchgefährdet und deshalb für Besucher gesperrt.
Der Tempel der Ranen, der sich hier befand, wurde 1168 durch König Waldemar I aus religiösen Gründen zerstört.

Kommentare 1

  • Dietmar E. W. Schulz 29. Februar 2008, 18:13

    Schade ist das schon, dass immer ein Teil der Steilküste abbricht, aber das ist der Lauf der Dinge.
    Hier hast Du solch einen Abbruch gut dokumentiert.
    VG Dietmar