Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Ulrich Schlaugk


World Mitglied, aus der Diepholzer Moorniederung

Krustenflechte

an einem Laubbaum. Die Flechte mißt etwa 2,0 cm.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Panasonic LUMIX DMC-G1
LEICA DG1 MAKRO-ELMARIT 2,8/ 45mm (entspr. 90mm KB)
Blende: f 11,0
ISO-Wert: 100
Belichtungszeit: 1/60 s
EV -0,66 EV

Kommentare 4

  • Ulrich Kirschbaum 24. März 2010, 13:40

    Ulei, so etwas habe ich bisher noch nie an einem Baum gesehen (ähnliches nur in Makaronesien). Ob die Art wohl von Gestein auf Borke übergesprungen ist? (So etwas gibt es).
    Falls Du sie mit dem Messer (samt einer dünnen Borkenschicht) abschneiden kannst (auch Bruchstücke vom Rand und den Soralen reichen), lass sie bitte an der Luft trocknen und bringe sie in einem alten Briefumschlag mit in die Rhön - ich würde sie gerne bestimmen.
    mfg Ulrich
  • Manfred Bartels 18. März 2010, 7:45

    Auch mir gefällt hier die Schärfe deutlich besser. Liegt es vielleicht doch an der Blende?
    LG Manfred
  • Conny Wermke 18. März 2010, 7:28

    Hat eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Kammpilz, so von der Form her..
    Ein interessantes Gebilde

    LG Conny
  • Jörg Ossenbühl 18. März 2010, 6:38

    hier ist die Schärfe besser, trotz Vergrößerung

    lg jörg