Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
344 8

Gitta Roselius


Free Mitglied, Harburg

Kommentare 8

  • Ulrike Sobick 23. Oktober 2009, 19:37

    Mir gefällt das Bild so, wie es ist. Krötenlilien sind einfach toll.
    An eine Bearbeitung - wirklich in Maßen - habe ich mich gewöhnt. Ohne zu verfälschen. Es macht sogar viel Freude. Und letzlich ersetzen wir nur das Fotolabor von einst.
    Wenn Du aber kaum bearbeitest, kommen Deine Bilder wirklich sehr gelungen aus der Kamera, d.h. Du kannst gut mit ihr umgehen.
    LG Ulrike
  • Gitta Roselius 28. September 2009, 23:04

    Lieber Andreas, ist was dran, an Deinem Plädoyer. Und wo Du wirklich recht hast: Ein Foto muss die persönlichen Gefühle treffen, genau das individuelle Ästhetik- oder Schönheitsideal ansprechen, oder man muss es lustig finden oder ähnliches - jedesfalls ein spontanes persönliches Empfinden haben. Und da ist es wirklich egal, ob es bearbeitet ist oder nicht. Ich habe allerdings Probleme, wenn ich sehe, das ein Foto zu sehr bearbeitet ist - vielleicht auch, weil mich Naturmotive sehr ansprechen. Und an der Natur treiben wir Menschen es sowieso schon zu weit....Liebe Grüße, Gitta
  • Andreas Schlitzkus 28. September 2009, 20:50

    Hallo Gitta
    Ich finde das Bild auch sehr gelungen.
    Was aber immer wieder durchklingt, nicht nur bei Dir, ist das ein Bild das "so " aus der Kamera kommt mehr wert ist.
    Das wäre nachvollziehbar, wenn nicht jede Kamera die Sensordaten mit "Bildbearbeitungsprogrammen" manipulieren würde, und das zum größten Teil ohne das Du darauf Einfluß haben könntest.
    Auf jeden Fall jedes Kameramodell anders.
    Das bedeutet aber, wenn man diese Tatsache akzeptiert, das eine nachträgliche Manipulation unter Umständen eher ein Mittel ist, mit dem man die Vergleichbarkeit ehöhen kann, und sich nicht etwa einen "unfaireren" Vorteil verschafft.
    Es gibt kein vergleichbares Ergebnis "out of the box".
    Was zählt, ist das Ergebnis, nicht der Weg.
    Dafür hat ein normaler Betrachter keinen Sinn, und: warum sollte er auch.
    Ist die tolle Automatik der Kamera XY mehr wert als die minutiöse Bildbearbeitung der Kollegin AB? Oder andersherum?
    Wir finden ein Bild toll, schön oder so, ganz einfach weil es uns anspricht, nicht weil es mit Kamera XCV gemacht wurde oder nicht, nicht weil es mit Software FHG bearbeitet wurde.
    Und auch nicht, weil es scheinbar unbearbeitet ist.
    Sondern einfach nur: weil es uns gefällt.
    Egal warum.
    Nichteinmal die Rohdaten desselben Herstellers, aber verschiedener Kameramodelle sind vergleichbar.
    Plädoyer Ende
    AZ
  • Maier Ute 28. September 2009, 19:20

    Bin ganz fasziniert vom Anblick dieser aussergewöhnlichen Blüte !!
    Ganz spontan kam mir hier der Ausdruck "Dalmatiner im Fasching" in den Sinn !
    LG Ute M
  • Gitta Roselius 27. September 2009, 22:06

    Hallo Ulli, ja, ich habe sieben verschiedene Sorten der Krötenlilie. Drei davon entwickelten in diesem Jahr leider ihre Blüten nicht, ich werde sie umpflanzen müssen, weil der Standort für sie wohl doch nicht optimal ist - doch zuviel Schatten... Die auf Deinem Foto ist übrigens eine sehr seltene Sorte! Schwer zu bekommen, nur drei Züchter gibt es - nach Aussage eines Mitglieds des Deutschen Staudenverbandes und Besitzer eines Gärtnereibetriebes - für diese Sorte in Deutschland. Liebe Grüße, Gitta
  • Gitta Roselius 27. September 2009, 21:53

    Hallo Andreas, Du kennst meine Fotografiermöglichkeiten - die Kamera ist sehr begrenzt... Ich habe das Foto ohne Blitzlicht gemacht, ich hatte einfach Glück mit dem Licht und habe das Foto sogar einigermaßen scharf bekommen. Habe in der Firma gerade einen Crash-Kurs in Bildbearbeitung bekommen, wollte aber trotzdem hier nichts ändern. Gerade weil die Möglichkeiten mit der Kamera sehr begrenzt sind, finde ich es einigermaßen gelungen! Und das ist manchmal eine größere Kunst als die Technik auszureizen...:-) Trotzdem vielen Dank für Deinen Tipp. Wenn ich Zeit habe, werde ich Deinen Vorschlag in der Bildbearbeitung umsetzen. Liebe Grüße, Gitta
  • Ulrike Wienecke 27. September 2009, 21:20

    Sehr schön!!!!!!!!!! Hast Du eine andere Sorte?
    Meine hat viel dunklere Blütenblätter.
    Krötenlilie
    Krötenlilie
    Ulrike Wienecke

    LG Ulli
  • Andreas Schlitzkus 27. September 2009, 11:43

    Hallo Gitta
    Schönes Bild, in diesem Falle fast ein wenig Kontrastarm. Mit Folie geblitzt? oder bei Schmuddelwetter aufgenommen?
    Wenn Du jetzt in einem Bildbearbeitungsprogramm ein wenig an der Gradationskurve bastelst (hier: leichtes Absenken der mittleren bis dunklen Töne), kannst Du ein wenig (gezielte) Dramatik in das Bild bringen, ohne dabei die harten Schatten des direkten Blitzens zu haben.
    l.G. -AZ