Axel Küster


Premium (Pro), Berlin

Kristallisierte Ascorbinsäure im Schräglicht

Ich habe 150mg Vitamin C auf die Mitte einer Glasplatte gegeben und mit 60 µl Wasser tröpfchenweise gelöst und dann 6 Tage lang auskristallisieren lassen. Die Kristalle wurden mit parallelem weißen Licht unter einem Einstrahlungswinkel von 5° beleuchtet. Durch den flachen Lichteinfall entsteht ein dreidimensionaler Eindruck der kleinen Strukturen. Aufnahme besteht aus einem Stack mit 40 Aufnahmen und einem vor das 60mm Makroobjektiv gesetzten Achromat +5 von Marumi.
Ein Mangel an Vitamin C (Ascorbinsäure) kann sich durch Skorbut manifestieren. Ganz früher war der menschliche Körper in der Lage selbst Vitamin C herzustellen. Im Laufe der Evolution hat er die Fähigkeit zur Vitamin C Bildung verloren. Interessant ist, dass Tiere selbst Vitamin C bilden können. Bei Stresssituationen können sie die Produktion um das Zehnfache erhöhen. Vitamin C stärkt das Immunsystem, ist ein wichtiges Antioxidans, kräftigt das Bindegewebe, dient als Gefäßschutz, verbessert die Kalzium- und Eisenaufnahme, ist wichtig für Wirksamkeit einiger Hormone und aktiviert die Leberenzyme, die für den Abbau von schädlichen Stoffen verantwortlich sind.

Kommentare 106

  • UrsulaH 6. Februar 2022, 8:38

    Eine ausgezeichnete Idee und das Ergebnis ist wunderbar, tolle Fotoarbeit.
    LG Ursula
  • Karl Böttger (kgb51) 5. Februar 2022, 21:23

    Das sieht dreidimensional aus - ich bin begeistert. Du hast ein großes Foto-Repertoire.
    LG Karl
  • Manfred Ruck 5. Februar 2022, 11:26

    Hey Axel eine ganz ausgezeichnete Naturaufnahme vom Kleinen zeigst du uns hier .
    schön anzusehen sind deine Arbeiten mit den Wundern der Natur !
    Grüße zurück
  • Horst Kropf 2. Februar 2022, 20:45

    Du zeigst mit dieser aufwendigen und exzellenten
    Fotoarbeit, das Vitamin C nicht nur gut für unsere
    Gesundheit ist, sondern darüber hinaus auch
    noch ein hervorragendes Fotomotiv bilden kann.
    Voraussetzung ist profundes Fachwissen und
    viel Erfahrung in der fotografischen Technik.
    Danke für diesen erstaunlichen Einblick in
    bisher von mir nie gesehene Welten!
    Gruß Horst.
  • Karl Böttger (kgb51) 31. Januar 2022, 21:31

    Klasse sieht aus wie dreidimensionaler Perlmutt. Ich bin begeistert. Und kleine Brillanten scheinen auch dabei zu sein.
    LG Karl
  • Mike JB 8. Januar 2022, 22:29

    eine starke Sicht für mich - mag ich ... der Blick kann schön schweifen und entdeckt immer Neues
    LG Mike
  • Nixe Duell-Pfaff 28. Dezember 2021, 10:35

    Fantastisch! Es gibt so viel Schönes und Spannendes, das wir nur bestaunen können, wenn es uns von jemandem mit deinem Können gezeigt wird. DANKE
    LG Nixe
  • norma ateca 21. Dezember 2021, 16:06

    SUPERB  sehr gutes ( Labor ) Foto und Experiment  Gratuliere Danke dafür LGnorma
  • mheyden 20. Dezember 2021, 18:56

    Ein ganz tolles Makro! Kompliment!
  • Roman Dullek 16. Dezember 2021, 19:52

    Wunderschöne Strukturen und tolle Farben, ein Kunstwerk. 
    LG Roman
  • Eifelpixel 16. Dezember 2021, 9:35

    Eine spannende Nachaufnahme in fremde Welten
    Schöne Tage wünsche ich Dir. Joachim
  • spBiggi 15. Dezember 2021, 15:26

    Eine Skulptur, die aus einem so abstrakten Experiment entstanden ist - voller Schönheit - und die Erklärung ist ja richtig spannend - tolle Idee!
    Adventsgrüße von Biggi
  • tanu676 13. Dezember 2021, 16:37

    von dieser serie kann ich nie genug bekommen 
    hg tanu
  • Josef Schließmann 13. Dezember 2021, 7:53

    Einfach irre, das ist ja ein richtiges Kunstwerk, klasse gemacht.

    LG Josef
  • t0ms0n 12. Dezember 2021, 21:21

    Sieht absolut klasse aus. Wirkt wie Fossilien.
    LG Thomas

Informationen

Sektionen
Ordner Spezial
Views 215.506
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M1MarkIII
Objektiv OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/25
Brennweite 60.0 mm
ISO 200