Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
477 17

Jürgen Gräfe


Pro Mitglied, Stadtroda

Kreppflügel

Natürlich trage ich Eulen nach Athen für Leute, die sich die Zeit nehmen, die Schlupfphase genau zu betrachten. Aber sicher hat auch nicht Jede(r) die Gelegenheit dazu.
Die zusammengefalteten Flügel(scheinstummel)

Schlupfphase
Schlupfphase
Jürgen Gräfe

werden durch rütteln und schütteln nach und nach entfaltet.
Der gesamte Schlupf bis zur Aushärtung der Flügel gehört zu den sensibelsten Lebensstunden der Libelle.
1. es könnte ein Freßfein daherkommen ....
2. ein Unfall könnte geschehen. Kurze Windböen können die Libelle zu Fall bringen. Die Beinchen haften weniger kräftig an den Pflanzenstengeln als man vermutet.
Selbst die Excuvie ist wichtig. An ihr haftet die schlüpfende Libelle so lange es geht. Wenn sie darüber hinweg, den Stengel nach oben krabbelt (ganz langsam) geht es dem Finale (dem Abflug) entgegen.

Kommentare 17

  • Elrie 3. August 2005, 21:21

    So was würde ich auch gern mal fotografieren! Ist mir leider noch nie gelungen, dafür entschädigt dein tolles Bild, gehört jetzt zu meinen Favoriten! LG Elke
  • Irmgard Sturn 3. August 2005, 21:17

    das ist ein tolles Bild. So etwas würde ich gerne wieder einmal in natura sehen. Mein Vater hat auch viel Zeit am Gartenteich verbracht und Fotos von schlüpfenden Libellen gemacht. Sehr schön!
    Lg Irmgard
  • Aurora G. 30. Juli 2005, 20:59

    Sehr interessant! Besser hättest Du ihm nicht erwischen können! lg., Aurora
  • Jürgen Gräfe 27. Juli 2005, 18:41

    Hallo Elke, mach ich :-)
    Euch Allen wieder besten Dank für die netten Anmerkungen.
    Für mich ist es auch immer wieder spannend, den Vorgang zu erleben. In diesem jahr bin ich aber noch nicht zur Zeit dagewesen, um auch den Vorgang "Korsettöffnung" dokumentieren zu können :-))
    lG
    Jürgen
  • Elke Jatzkowski 26. Juli 2005, 18:09

    Wahnsinn, diese beiden Schlupfbilder. Du mußt mich wieder mal rufen, wenn es bei dir so weit ist und du dein neues Objektiv hast. Grüße Elke
  • Hans-Peter Schulte 26. Juli 2005, 9:52

    Perfekte Dokumentation.
    Danke!

    Gruß Hans-Peter
  • Maren Arndt 26. Juli 2005, 8:15

    Bei uns sind sie scheinbar alle raus aus dem Teich, hab seit Tagen keine neue Larve mehr am Schilf gesehen .
    Liebe Grüße von Maren
  • Trautel R. 26. Juli 2005, 7:28

    eine fantastische aufnahme und dazu deine gut verständliche information.
    lg trautel
  • Andrea . Chris H. 26. Juli 2005, 7:13

    Eine sehr eindrucksvolle Aufnahme. Danke auch für die erklärenden Worte.
    LG, Andrea
  • Jeanette Striegel 26. Juli 2005, 6:44

    Eine sehr gelungene Aufnahme.
    Auch ich habe noch nie diesen Entwicklingszeitraum einer Libelle beobachten dürfen und finde deine Dokumentation richtig spannend.
    Liebe Grüße Jeanette
  • Marguerite L. 25. Juli 2005, 22:25

    Phantastisches Makro, wundervoll gelungen, Kompliment!
    Grüessli Marguerite
  • Conny Wermke 25. Juli 2005, 22:08

    Eien ganz tolle Aufnahme und Naturdoku...
    Ich habe so etwas noch nicht gesehen und freue mich an deinen Aufnahmen und interessanten Erläuterungen

    LG Conny
  • ePICS 25. Juli 2005, 21:57

    Ein Leckerbissen für jeden Makrofanatiker!
    Würde ich auch gerne mal miterleben. Super Bild, super umgesetzt.
    LG Sepp
  • Werner Holderegger 25. Juli 2005, 21:51

    Ganz wunderbare Dokumentation sogar mit Text. Schärfe und alles Stimmt. LG Werner
    Geburt einer Heuschrecke
    Geburt einer Heuschrecke
    Werner Holderegger
  • Regina D-Tiedemann 25. Juli 2005, 21:32

    Das ist ja toll!!!! Noch nie so gesehen mit den Flügeln!!!LG Regina