Kranich-Flugstudie

Kranich-Flugstudie

204 5

Michael Jo.


Premium (Pro), aus Purer Lust

Kranich-Flugstudie

heute; ca. 80 km nordwestl. von Berlin

Ni.D700 mit älterem Sigma N-AF 5,6 / 400 + manuellem 2-fach TC ( = 800 mm), Stativ und Auslösekabel, manueller Fokus
+ manuelle Belichtung: 1/ 1000.s bei Blende 2 x 11 und ISO 2500

(Einkaufsbeutel mit 1 Kg Kartoffeln als Wind-Dämpfung an's Objektiv gehängt )

Kommentare 5

Das Foto befindet sich nicht in der Diskussion. Deswegen kann es aktuell nicht kommentiert werden.

  • Herbert W. Klaas 14. November 2011, 12:28

    @ Michael ,
    die alten Sigmas . und Teleconverter sind z.T wirklich schlecht , habe damit auch meine schlechten Erfahrungen mit gemacht . Ordentliche Teles ab 300 mm sind tatsächlich für unsereins unerschwinglich , und das Fotografieren im Tarnzelt ist nicht meine Sache .
    Ich verstehe nicht Deine Idee , mit -5/3 EV " mehr Spielraum im RAW " zu haben . Rauschverstärkung ist doch damit zwangsläufig vorprogrammiert - oder kann ich da was lernen ? Ich verwende - EV Korrekturen nur bei extremen Lichtverhältnissen , um Ausfressen der Lichter zu vermeiden.
    Gruß Herbert
  • Michael Jo. 14. November 2011, 11:36

    @ Herbert:
    das ist nicht die für diese Kamera garnichteinmal hohe Empfindlichkeit, was hier
    ' rauscht', das ist die mangelhafte optische Qualität der Linsenkombi
    (ältere 400er Festbrennweite + alter TC-Converter),
    die an einer Vollformat-Digitalen absolut überfordert ist ..
    Also: Wildlife besser mit einem 300 mm Zoomrüssel
    mit Cropfaktor 1,5 oder eine Profikanone für 5000 Euro plus ... !
    Bleibt also Profis u./od. dicken Geldbeuteln vorbehalten,
    - oder Du hast Glück, und ein Kranichpaar äst nur 80 m neben der Strasse und akzeptiert das anhaltende Auto ..
    oder Du verbringst einen Tag mit Tarnkappe, Decke,
    warmer Unterwäsche ...
    und Pinkelbeutel auf einem günstig gelegenen, nahen Ansitz ...
    Die - 5/3. EV hatte ich gewählt, um im RAW noch
    genügend ' Spielraum' zu haben (hat aber kaum etwas gebracht. Nach-' Regeln' bei dieser Quali ' verschlimmbessert'
    das Endergebnis nur noch
  • Hans-Joachim Maquet 13. November 2011, 16:03

    Ja, Michael, das will mit diesen Werten gemacht sein.
    Sieht gut aus - der Gedanke für die Wind-Dämpfung ist genial.
    LG Hans-Joachim
  • Herbert W. Klaas 12. November 2011, 12:13

    Schärfe ist ok , die ISO 2500 sieht man schon. Ich dachte , die D700 sei bei den ISO Zahlen rauschfrei , vielleicht liegt es aber an den - 5/3 EV!?.
    Gruß Herbert
  • Klaus-Günter Albrecht 11. November 2011, 21:56

    Sieht doch sehr gut aus! Prima!
    Liebe Grüße Klaus

Schlagwörter

Informationen

Ordner Herbst
Views 204
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv 0.0 mm f/0.0
Blende ---
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite ---
ISO 2500