761 16

Kraft

Der Geist ist das Auge der Seele und nicht ihre Kraft.
Ihre Kraft liegt im Herzen, d. h. in den Leidenschaften.
Die erleuchtetste Vernunft führt nicht zum Handeln und Wollen.
Genügt es, gut zu sehen um gut zu gehen?
Muß man nicht auch Füße haben und Willen und Kraft sie zu regen?

( Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues * 6.08.1715 † 28.05.1747 )


Scan vom KB S/W Negativ

Kommentare 16