Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Krächzt mehr als er singt

Krächzt mehr als er singt

321 8

Heinz Höra


Pro Mitglied, Berlin

Krächzt mehr als er singt

mit seinem "rät rät rät kiet kiet karra karra kiet"

Drosselrohrsänger
Drosselrohrsänger
Heinz Höra
Unser größter Rohrsänger - fast starengroß.

Kommentare 8

  • Wulf von Graefe 29. Juni 2008, 12:37

    hallo Heinz,
    leider war ich nicht zeitiger dazu gekommen, Dir doch zu bestätigen, dass Du da anläßlich meines "so ähnlich da sitzenden" Sumpfrohrsängers noch keine Zweifel an Deiner Bestimmung haben mußt!
    Geburtstags-Ständchen
    Geburtstags-Ständchen
    Wulf von Graefe

    Sie sind sich zwar schon als "gleicher Typ" besonders auf Bildern oft außerordentlich ähnlich. Aber da "wiegt" dann doch der eigentliche Originaleindruck (besonders der Größe und der Art des "Gesangs") schon einmal mehr als das "Dokument":

    Und wenn Deiner doch mehr ein Knarrer als ein Sänger und dabei noch nahezu starengroß gewesen ist, dann wird er auch sicherlich ein Drosselrohrsänger gewesen sein!
    Wenn man nur ein Bild hat, kann es trotz etwas anderer Proportion von Kopf- und Beingröße (zum Körper) schon einmal nahezu unentscheidbar sein (gegenüber dem Teichrohrsänger noch etwas schlimmer als gegenüber dem Sumpfrohrsänger).
    Aber es ist doch auch eine brauchbare Einsicht, was sich da auf "Nur-Bild" wie nahe im Eindruck kommen kann!
    Da ist hier ja schon anderen auch auf dem eigenen Bild von einem Bussard nicht erkennbar geworden, dass sie denn doch keinen Steinadler fotografiert hatten ;-)
    Mit den besten Grüßen, Wulf
  • Velten Feurich 5. Mai 2008, 6:32

    Mir gefällt das Bild ausgezeichnet, weil er offensichtlich mit Freude bei der Sache ist, der nur der Wohlklang fehlt, wie Du schreibst Heinz.
    Da zeigst Du ein Biotop, das ich intensiv noch nie besucht habe, obwohl Möglichkeiten mit den Seitenteichen in Moritzburh ja genug abseits des Trubels bestehen würden . Auf dem Plan ist es schon aber jetzt wo es mit den Orchideen auch bald losgeht...
    Es ist wie immer mit der lieben Zeit !
    So bleibt mir mich an Deinem schönen Exkursionsmitbringsel zu erfreuen! LG und eine schön Pfingstwoche wünscht Velten
  • Klaus Kieslich 5. Mai 2008, 0:09

    FANTASTISCH
    Gruß Klaus
  • Heinz Höra 4. Mai 2008, 23:08

    Andreas, das finde ich ja gut, daß Du genau in dem Moment das bestätigst, was ich ergänzend noch dazu geschrieben habe.
    Sei gegrüßt von Heinz
  • Andreas Kögler 4. Mai 2008, 23:05

    wunderbar ihn zu sehen,ich hab´s oft versucht - doch wedelte immer ein Schilfhalm dazwischen...für diesen Schuss kann ich dir nur gratulieren!!
    gruß andreas
  • Heinz Höra 4. Mai 2008, 23:02

    Olaf und Hans, nach meinem Naturführer "Vögel" ist es ein "verbreiteter Brutvogel in den Schilfbeständen der Teich- und Seengebiete". Wir haben ihn allerdings auch erstmalig so "schön knarren" hören und zufälligerweise auch noch so frei am Rande des Schilffeldes hoch oben an einem Schilfhalm sitzen sehen. Ein anderer, der genau so schön schnarrte, saß zwar auch hoch aben an einem Schilfhalm, aber er wurde, obwohl er hin- und herschwankte, immer wieder von anderen Schilfhalmen verdeckt.
    Seid gegrüßt von Heinz
  • Lemberger 4. Mai 2008, 22:11

    Den hast du schön erwischt. Dieses Vergnügen, diesen Vogel zu sehen hatten wir leider noch nie!
    LG Hans und Maria
  • Olaf Herrig 4. Mai 2008, 20:08

    Super erwischt! Ich hatte mal das Vergnügen an der Blumberger Mühle einen durch ein Spektoskop beobachten zu können.
    Gruß, Olaf.