Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Krabbel Alarm :-)

Krabbel Alarm :-)

773 10

Oliver Rüttimann


Free Mitglied, Eiken

Krabbel Alarm :-)

Keine Ahnung was das genau ist. Wer's weiss kanns mir sagen!

Kommentare 10

  • Ralf Schmode 24. August 2002, 18:57

    Moin, Oliver,

    dieses Forum ist nicht dazu da, irgendwelche Hintergründe zu "erfragen". Es liegt an Dir, diese zu liefern, was ja nun wirklich in einem Satz abgetan sein sollte. Und selbst wenn man den Hintergrund kennt, bleibt es ein Foto, das in einem (entscheidenden) Punkt technisch nicht optimal gelöst ist. Übrigens ein Punkt, der mit "Modell festkleben und perfekt ausleuchten" nichts zu tun hat. In diesem Falle hätte es ausgereicht, - wenn Dein Model es zugelassen hat - nicht ein Bild, sondern vielleicht fünf zu machen. Ich habe mittlerweile mehrere tausend Makros mit der D60 hinter mir - davon bestimmt 90 bis 95 % wegen vergleichbarer Fehler gleich wieder "entsorgt" - und bin mir sicher, daß bei einem der Fotos die Schärfe zumindest dichter am richtigen Ort gewesen wäre.

    Nix für ungut,

    Gruß von der Elbe -

    Ralf
  • Matthias Zimmermann 24. August 2002, 17:20

    @Oliver,
    da drängt sich dann die Frage auf, was man bei Deinen Bildern beurteilen "darf", ohne etwas falsches zu schreiben?
    Oder willst Du gar kein Feedback und nutzt dies hier nur als privates Fotoalbum?
    Das vorher nach den Hintergründen fragen sprengt IMHO den persönlcihen Zeitrahmen der meisten hier.

    Verwirrte Grüße
    Matthias
  • Oliver Rüttimann 23. August 2002, 13:39

    Ralf!

    Das sollte keineswegs böse wirken!! Und ich habe auch nichts gegen Kritik. Bin sogar froh drum! Nur sollte der Verfasser von Kritik und Lob vielleicht zuerst die Hintergründe erfragen wenn es ihn wirklich interessiert.

    ALS INFO: 99.9% meiner Bilder entstehen beim vorbeilaufen. Sind also ohne jegliche Vorbereitungen entstanden. Aus diesem Grund finde ich das Beurteilen von Schärfe und desgleichen nicht angebracht. Entschuldige falls ich Dir "auf den Schlips getreten" bin.
    Ausserdem ist alles Geschmackssache!
  • Peter Labauve 23. August 2002, 10:52

    @ Ralf

    Bin kein Makro man, deshalb empfinde ich dies Foto als gut. aber nachdem ich unter Berücksichtigung deinr kritk noch mal schaute und Vergleichsbilder ir ansah, muß ich Dir zustimmen. Das Bild ht gute und schwache Seiten.

    @ Oliver
    dies hier ist eine FC und hier geht es um die kritische diskussion mit bildern.
    Wenn also eine berechtigte Auseinandersetzung mit deinem Bild stattfinde, sieh es doch einfach als konstruktive Auseinadersetzung an. aber Kommentare als überflüssig zu bezeichnen wiederspricht voll dem FC Gedanken

    gruss
    Peter l!
  • Ralf Schmode 23. August 2002, 1:25

    Moin, Oliver,

    ich habe überlegt, ob ich Deine patzige Reaktion auf meine Bemerkung ignorieren soll. Es soll aber niemand denken, ich würde zu einem Foto quasi "im Vorbeigehen" anmerken und es danach "zu den Akten legen". Insofern ist es besser, wenn ich mich nochmal melde, nicht zuletzt deshalb, weil Dein Kommentar eine eigenartige Auffassung vom Sinn der FC durchblicken läßt.

    Also: bei welcher Gelegenheit Du diese Aufnahme gemacht hast, kann ich nicht riechen. Du äußerst Dich ja nicht mal zur verwendeten Ausrüstung. Insofern erlaube ich mir, Maßstäbe anzulegen, die ich bei anderen Makrofotos (meinen auch) ebenfalls anlege. Und gemessen an diesen Maßstäben hat das Foto Stärken, aber auch technische Mängel, die sich hätten vermeiden lassen.

    Setz mich auf Deine Ignoreliste, wenn Du magst, oder schreib halt dazu, daß Du darum bittest, künftig von kritischen Anmerkungen abzusehen. Aber erst ein Foto "ausstellen und diskutieren" und dann nicht einmal konstruktive Kritik wahrhaben wollen scheint mir nicht der Sinn dieser "community" zu sein.

    Gruß - Ralf
  • Oliver Rüttimann 22. August 2002, 21:16

    Lieber Ralf!
    Hätte ich die Absicht gehabt, dieses Vieh zu suchen, festzukleben und dann zu fotografieren, hätte ich bestimmt eine professionelle Ausleuchtung, die perfekte Tiefenschärfe usw. gewählt. Bin aber leider nur eben auf dem Weg zur Arbeit daran vorbeigestiefelt.
    Deshalb erübrigt sich eigentlich Deine Bemerkung
    Danke
  • Ralf Schmode 21. August 2002, 19:46

    Der Bildaufbau gefällt mir sehr gut, aber das Bild hätte unbedingt mehr Schärfentiefe und/oder eine weiter hinten liegende Schärfeebene nötig gehabt. So ist das hintere Ende des Panzers noch scharf, aber der Kopf leicht unscharf - umgekehrt hätte mir besser gefallen.

    Gruß - Ralf
  • Gerhard Hofmann 21. August 2002, 15:24

    sehr schön, das muss ich auch probieren, unsere himbeeren sind voll davon, aber so nah komm ich nicht ran. Schöne Farbstimmung vor allem das Gegenlicht beim linken Fühlerende und an den Beinen macht es so lebendig.
    Gruß Gerhard
  • Olaf Wolfram 21. August 2002, 13:53

    Ja, auf alle Fälle eine Baumwanzenart!
    Super die Perspektive, der Bildaufbau sowei dei Schärfe! Alles in allem ein sehr gutes Makro!!!

    Herzliche Grüße!
    Olaf
  • Werner Hellwig 21. August 2002, 13:26

    Eine Wanze !
    Ich habe eine farblich anders gezeichnete, aber ansonsten "baugleiche" Art eindeutig bestimmt als "Dolycoris baccarum" (Baumwanzenart; Familie = Pentatomidae).
    Eine Suche via GOOGLE nach "Pentatomidae" führt evtl. zum Ziel...

    Herzliche Grüße
    Werner