Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Kornburg - das Rieterschloss

Unterschiedlichen Quellen zufolge soll es erstmalig 1288 vom Sohn des Konrad von Kornburg erbaut worden sein. Möglich ist auch ein Datum vor 1236, wenn man nach der Schenkungsurkunde an Konrad von Kornburg geht.

Warum das wuchtige Gemäuer im Volksmund auch Wasserschloss genannt wird, hat einen einfachen Grund: Das Gebäude war ringförmig von einem Wassergraben umgeben, der übrigens im Mittelalter beziehungsweise bis zum Bau der modernen Kanalisation noch mit Wasser gefüllt war. Auslöser war der hohe Grundwasserstand im Gebiet.

Der malerische Innenhof wird ab und zu noch zu Konzerten genutzt. Sehr schön auch der angrenzende Schlossgarten. Im Städtekrieg von 1388 wurde die Burg von den Nürnberger Truppen niedergebrannt und unter Stephan von Kornburg wieder aufgebaut. In den folgenden Jahrhunderten wechselten die Besitzverhältnisse, auch der Baustil des Schlosses veränderte sich in Folge zahlreicher Kriegszerstörungen.

1447 kaufte der Nürnberger Patrizier Peter Rieter das Schloss. 1838 war in dem Gebäude eine Papier- und Tapetenfabrik untergebracht, später wohnten hier einkommensschwache Mieter.

Heute befindet sich das Anwesen in Privatbesitz. Die gesamte Anlage wurde mit viel Liebe zum Detail renoviert.
Wer sich mal wie ein Schlossherr fühlen möchte, kann eine der Ferienwohnungen mieten.

Quelle: nordbayern.de
Foto: Gudrun

Kommentare 13

  • Horst-W. 27. August 2012, 10:52

    @Gudrun: Ich sag ja auch nur "schade" ... ;-)
    Was nicht geht, das geht eben nicht ... ;-)))
  • Gudrun und Johannes Wolf 27. August 2012, 9:41

    @Horst: stimmt, es war auch mal ein Wasserschloss. Der Graben ist teilweise noch da. Zur Perspektive: ein Schritt zurück ging beim besten Willen nicht mehr. Und mein Objektiv geht bis max. 16 mm.
    Liebe Grüße Gudrun
  • Gudrun und Johannes Wolf 27. August 2012, 9:38

    @Max und Tom
    ...wie wäre es mit einem Treffen?!!!
  • Gudrun und Johannes Wolf 27. August 2012, 9:37

    @Tom
    ein Besuch dort lohnt sich. Außer dem Schloss gibt es noch ein paar alte Bauernhöfe und einige gute Gasthöfe. Meine Stammkneipe ist auch in der Nähe. Von unserem Garten mit dem Auto in 5 Min. erreichbar. Du warst schon lange nicht mehr da :-(
    Liebe Grüße Gudrun
  • Gudrun und Johannes Wolf 27. August 2012, 9:32

    @Max
    leicht zu finden:
    Du fährst bis zur Kreuzung an der alten Kirche. Am Tor (vom Friedhof) steht "tut mir auf die schöne Pforte". An der Kreuzung geht es rechts zum Schloss. Umrundung lohnt sich. An der Kreuzung links (ca. 100 m) findest Du das:

    Einkehren lohnt sich, alles frisch und lecker. Schöner Biergarten im Hof.
    Liebe Grüße
    von der GartenGudrun
  • tdierli 26. August 2012, 21:09

    Ich wusste von diesem Bauwerk gar nichts, hier zeigst Du es ganz toll da müssen wir mal zusammen hin ich möchte es mal live sehen.
    LG tom
  • Horst-W. 26. August 2012, 21:03

    Immer wieder interessant, die Geschichte unserer kleinen Schlösser! (Schade dass es nicht ganz draufgepasst hat).
    Es ist sicher eine frühere Wasserburg und der Wassergraben diente einst Verteidigungszwecken. Viele unserer "Schlösser" waren von der Entstehung her eigentlich Burgen, die dann später zu Schlössern umgestaltet wurden, im Barock oft ganz neu aufgebaut auf den alten Grundmauern. Manchmal war sogar eine sog. Vorburg vorhanden, eine der Brücke zusätzlich vorgelagerte Befestigung, die dann zuerst überwunden werden musste.
    LG Horst
  • Max K. Wolf 26. August 2012, 20:58

    Kenn ich auch nicht und ich hab nur 5 min bis dort hin.
    Muß ich mal suchen.
    Mit der Fahne , das ist en dicker Hund .
    Schönes Foto und für uns Neusüdnürnberger auch sehr wichtige info.
    LG Max
  • dieterundmarion 26. August 2012, 16:01

    Wunderschön in diesem Licht, richtig romantisch :D.
    LG Marion und Dieter
  • Gudrun und Johannes Wolf 26. August 2012, 13:37

    @Margareta,
    sobald wir wieder nach Kornburg fahren (ca. 10 Min. von zuhause entfernt) werden wir das mit der Frankenfahne reklamieren. Ich bin da ganz Deiner Meinung - jawoll!
    Liebe Grüße Gudrun
  • Margareta St. 26. August 2012, 13:31

    Hallo Gudrun,
    ich kenne Nürnberg recht gut, aber von einem Rieterschloss wusste ich bislang nichts und musste erst googeln. Bundesfahne, Bayernfahne, aber wo ist die fränkische Fahne...Irgendwie ungerecht, denn hier ist Franken.
    LG Margareta
  • Charly08 26. August 2012, 13:01

    Sehr schönes Schloss. Danke für die
    Info. dazu. Euch einen schönen
    Sonntag. LG Gudrun
  • Hartl Johann 26. August 2012, 12:15

    Interessantes Schloss mit guter Information.
    VG Hans

Informationen

Sektion
Ordner Franken - Landschaft
Views 1.374
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300S
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 16.0 mm
ISO 200