Kopf in seinen Händen - Gelöst von Tom-OH

Kopf in seinen Händen - Gelöst von Tom-OH

1.512 6

Heiner Mull


Premium (Basic), Neuwied

Kopf in seinen Händen - Gelöst von Tom-OH

In welcher Kirche befindet sich die unübliche Kopfhaltung?

Kommentare 6

  • M.Epping 31. Januar 2009, 20:21

    ...kann mich Carlos nur anschließen...
    Gute Foto-Text-Kombi in Teamwork!!!
    und muß mich schämen, es nicht eingeordnet zu haben, da ich es schon 2 Male gesehen habe .(---M.
  • Diamonds and Rust 21. Januar 2009, 19:47

    echtes Bildungsprogramm!
    LG Carlos
  • Tom-OH 21. November 2008, 18:32

    Danke!
    LG Tom
  • Heiner Mull 21. November 2008, 17:54

    Die Antwort kam tatsächlich schnell und umfassend. Gratulation und Dank an Tom-OH.
    Insgeheim hatte ich befürchtet, jemand würde auf Harry Potter und den "Kopflosen Nick" tippen. ;-)
  • Ralf Schellenberg 21. November 2008, 16:38

    Na das ist doch mal eine ordentliche Antwort... ;-)
  • Tom-OH 21. November 2008, 11:18

    Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen
    Es ist der heilige Dionysius.

    Als erster Bischof von Paris wurde der hl. Dionysius (französisch: St-Denis) um 250 auf einem Hügel mit seinen beiden Gefährten Rusticus und Eleutherius enthauptet ("Eher gebe ich meinen Kopf her, bevor ich meinem Glauben untreu werde".

    Seitdem heißt der Hügel "Berg der Märtyrer" = Montmartre. Nach der Legende soll er mit seinem Haupt in Händen bis zu seinem heutigen Grab St-Denis gegangen sein; so ist er auch meist dargestellt (nicht zu verwechseln mit dem hl. Nicasius von Reims!). Sofort setzte eine große Wallfahrt zu seinem Grab ein; die heutige Kirche ist die erste gotische Kirche der Welt und war für einen Zeitraum von über 1.000 Jahren die Grabstätte der königlichen Familien, die in oft kunstvollen Grabmälern beigesetzt sind. St-Denis wurde seit den letzten Jahren auch Bischofskirche. Mit ihr war das berühmte Kloster Corvey verbunden. - Der heilige Dionysius genass vor allem als fränkischer Heilbringer in Westfalen großes Ansehen.

    Name: griechisch Dionys, der dem Gott Dionys Geweihte

    Gedenktag: 9. Oktober

    Todesjahr: um 250 durch Enthauptung als Bischof von Pairs

    Attribut: Bischof mit Kopf in Händen

    Patronat: Helfer in Kopfleiden, in Gewissensängsten, Glaubensnöten und leidvollen Kämpfen, bei denen man "den Kopf hinhalten muss".

    Gebet: Heiliger Dionysius, auch wir sind oft in Gefahr, in den Strapazen des Alltags den Kopf zu verlieren. Steh uns bei, dass wir uns nicht unterkriegen lassen von unserer Unzuläng- lichkeit und zeige uns den geraden Weg zu ehrlicher Umkehr, damit wir die Liebe und die Barmherzigkeit Gottes erfahren dürfen



    LG Tom