Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Kontrastprogramm Island

Kontrastprogramm Island

3.466 40

rolvin


Basic Mitglied, Augsburg

Kontrastprogramm Island


Die alte, allmählich verfallende Fischfabrik in Hjalteyri galt ehemals als größte Heringsfabrik Europas. Die Fabrik wurde 1937 errichtet und nachdem der Hering-Fischfang in Islands Gewässern deutlich zurückging, 1966 geschlossen. Sie ist aber dennoch aus dem Landschaftsbild des Eyjafjörður kaum wegzudenken.

Hjalteyri/Island März 2017


Kommentare 40

  • T. Schiffers 20. Dezember 2017, 21:53

    lost-place-impression ausm hohen norden...packende geschichte dazu...und s umfeld ist mehr als fotogen.tino
  • Michael H. Voß 18. Mai 2017, 8:55

    Islands so ganz andere Seite, die man in den Werbeprospekten nicht sieht!
    Gehört auch mit dazu!
    Von dir bestens präsentiert
    Gruß Michael
  • Christian Dolle 16. Mai 2017, 19:21

    Sieht ja dramatisch aus. Toll fotografiert.
  • Günter Graph 16. Mai 2017, 9:57

    Das wirkt klasse. je mehr sie zerfällt, umso mehr passt sie sich in die Landschaft ein.

    Liebe Grüße.
    Günter
  • Arnold. Meyer 13. Mai 2017, 19:21

    sehr gut, dass Du auch diese Seite von Island zeigst. Spannend auch der Text.
    vg Arnold
  • Willi Thiel 11. Mai 2017, 20:53

    irgendwie stark
  • Lichtmagie 10. Mai 2017, 20:21

    auf alle Fälle eine tolle Aufnahme
    gefällt mir sehr..
    Liebe Grüße
    Karin
  • Andreas Krieter 10. Mai 2017, 18:51

    Hallo Roland,
    dann ist solch eine Aufnahme der fast Ruine auch ein muss! Auch der Blickwinkel vom Wasser aus ist besonders. Gibt es dort noch einen Steg oder eine Landungsbrücke?
    Viele Grüße und einen schönen Abend von
    Andreas
  • Granny Smith 8. Mai 2017, 21:36

    Die Tonung in Blau und Graubraun passt besonders gut zu dieser Lost- Fabrik. LG Martha
  • Anita Weinberger 8. Mai 2017, 7:45

    Gratuliere zu dem wohldurchdachten, schönen Bildaufbau.
    Eingerahmt von Bergen und Meer steht die alte Fabrik da und ist wirklich nicht von diesem Fleck wegzudenken.
    LG Anita
  • Gerlinde Gottschalk 7. Mai 2017, 21:53

    In einer gewaltigen Kulisse steht diese alte Fabrik, im Hintergrund die schneebedeckten Berge und im Vordergrund das bewegte Meer und über allem ein toller Wolkenhimmel.
    Einfach wunderschön anzusehen.
    LG.Gerlinde
  • axelunplugged 7. Mai 2017, 13:01

    eine interessante dokumentarische Aufnahme ...
    G., Axel
  • Kirsten G. 7. Mai 2017, 10:26

    Auch das gehört dazu. Industrie gibt es fast überall und wovon sollten die Einheimischen sonst leben.
    Lg
    Kirsten
  • Andreas Pfanner 7. Mai 2017, 6:13

    Schon die Ansicht von der Seeseite ist stark und dazu noch das Marode in etwas düsterer Belichtung - sehr intensiv.
  • Endre Turani 6. Mai 2017, 22:24

    Ich dachte schon, im Island gibt es nur Wasserfälle und grüne Wiesen usw. Aber du hast es bewiesen, das Lost auch gibt. Toll.
    lg. Endre

Informationen

Sektion
Views 3.466
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D810
Objektiv 24.0-120.0 mm f/4.0
Blende 10
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 24.0 mm
ISO 64

Öffentliche Favoriten