Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
736 39

Jürgen Divina


Complete Mitglied, Ruhrgebiet

Konrad

Die Geschichte vom Daumenlutscher

»Konrad!« sprach die Frau Mamma,
»ich geh aus und du bleibst da.
Sei hübsch ordentlich und fromm.
bis nach Hause ich wieder komm.
Und vor allem, Konrad, hör!
lutsche nicht am Daumen mehr;
denn der Schneider mit der Scher
kommt sonst ganz geschwind daher,
und die Daumen schneidet er
ab, als ob Papier es wär.«
Fort geht nun die Mutter und
wupp! den Daumen in den Mund.

Bauz! Da geht die Türe auf,
und herein in schnellem Lauf
springt der Schneider in die Stub
zu dem Daumen-Lutscher-Bub.
Weh! Jetzt geht es klipp und klapp
mit der Scher’ die Daumen ab,
mit der großen scharfen Scher’!
Hei! Da schreit der Konrad sehr.
Als die Mutter kommt nach Haus,
sieht der Konrad traurig aus.
Ohne Daumen steht er dort,
die sind alle beide fort.

Gedicht von Heinrich Hoffmann

Kommentare 39

  • 73-Photography 3. April 2010, 23:14

    Beide Daumen hoch!!! Klasse das Gedicht bildlich wiedergegeben ;-))
  • Kingsepp 31. März 2010, 12:15

    da hast du unsere Elsie aber schön getroffen. Sie hat sich gut gehalten für Baujahr 1958 ;-)))
  • Conny Müller 26. März 2010, 21:38

    Sehe schon, der Hübsche hat dich in deine tiefste Kindheit versetzt und da bist du jetzt in deinen Gedanken. Na dann mein Lieber, träum weiter das tut sehr häufig gut!
    ,-))))))
    LG
    Conny
  • guvo4 26. März 2010, 20:32

    Konrad hatte da einen Flusen im Poni, hättest du ihm ja vor der Aufnahme sagen können ;o)))
    Klasse Portrait.
    LG Volker
  • BetsyHerz 24. März 2010, 22:52

    diesen Blick hast Du soooo gut eingefangen,
    Konrad ist mir richtig sympathisch!!
    LG Betsy
  • Claudia Kohlberger 24. März 2010, 22:43

    Die Geschichte aus dem Struwwelpeter kenne ich auch. Hat mir meine Oma immer vorgelesen.
    Dein Konrad hat einen zauberhaften Blick. Einfach nur zum Liebhaben. Tolle Aufnahme.

    LG Claudia
  • Tobias Städtler 23. März 2010, 23:31

    Ein sehr schön gelungenes, lebendig wirkendes Portrait. ...aber eigentlich müßte sie einen Frauennamen haben ;-) Es gibt wohl für alles ein passendes Gedicht - gut, daß sie es nicht kennt ;-)
    LG Tobias
  • Thomas Leib 23. März 2010, 23:09

    ein hervorragendes Tierporträt,
    das Du in bester Qualität aufge-
    nommen hast.
    Ich bin total begeistert!!
    LG
    Thomas
  • Mitsubi 23. März 2010, 22:14

    Tolles Tierportrait in feiner Schärfe und bestem Licht.
    LG Mitsubi
  • Ilse Ritzmann 23. März 2010, 20:42

    oh wenn er das schöne Gedicht verstehen würde, hätte er den Finger aus dem Mund, super fotografiert und geschrieben, glg Ilse
  • inoxbany 23. März 2010, 20:41

    Muy bella foto y muy simpatica
    Peter
  • Thomas Thomitzek 23. März 2010, 20:32

    Lach, als ich Konrad las, wußte ich sofort bescheid!
    LG Thomas
  • dreamer 07 23. März 2010, 19:47

    wunderschön,Foto und Text***
    LG dreamer
  • Cornelia Hoffmann 23. März 2010, 19:41

    Schöne Aufnahme in super Quali! Das Gedicht finde ich aber sehr traurig...

    LG, Conny
  • behm foto 23. März 2010, 19:16

    der Struwwelpeter lässt grüßen
    lg bernd