Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Kokerei Gneisenau 02-1988 Einfeger

Kokerei Gneisenau 02-1988 Einfeger

1.372 12

K.-P. Schneider


Basic Mitglied, Dortmund

Kokerei Gneisenau 02-1988 Einfeger

Die beiden sind jetzt auch schon 17 Jahre älter. Wer weiß auf welchem Pütt sie gelandet sind.

Kommentare 12

  • Reinhard Gebauer 20. August 2006, 23:25

    Ein sehr gutes Bilddokument mit Beweiskraft für die Schädlichkeit für die Gesundheit der betroffenen Arbeiter.
  • Reiner G. 21. Juni 2005, 18:06

    @Peter
    Danke für die Aufklärung. Das brauch' ja nicht mal auswendig zu lernen, kann ich mir trotz meines Alters noch so merken. ;-)) Danke !
  • K.-P. Schneider 21. Juni 2005, 17:56

    @Haiko: ich kann mich gar nicht mehr so recht erinnern, war das nicht zuletzt die Tankstelle?
    @Reiner: Über die Fülllochdeckel wird doch die Koksofenkammer mir Kohle befüllt und da die trockene Destillation unter Luftabschluss ablaufen muss, werden die Fülllöcher mit Fülllochdeckeln nach dem Füllen verschlossen und mit Fülllochvergussmasse abgedichtet :-))))
    @Alle: Danke
  • Harald Finster 21. Juni 2005, 14:08

    Klasse Bild, klasse Serie!
    Hier wird übrigens gerade Vergussmasse angerührt (wenn ich das richtig verstanden habe):
    http://www.hfinster.de/StahlArt2/archive-Prosper-BW-5100-6-30.06.2004-de.html
    Gruss Harald
  • Reiner G. 21. Juni 2005, 13:46

    Ich weiß zwar nicht, wozu Fülllochdeckel gut sind (muss ich auch nicht wissen) ;-)), aber als Doku über jüngere Industriegeschichte find ich die Serie ganz toll.
    LG
    Reiner G.
  • westfalenhuette punkt de 21. Juni 2005, 4:47

    1a Archivserie! Gneisenau-Koks - die Anlage, die für einen veritablen Benzol-im-Kinderblut-Skandal gesorgt hat (der komplette Schulklassen im Scharnhorst-Ghetto betraf). Arbeiterfotos bzw. Industriefotos mit Arbeitern als Motiv gibt es leider viel zu wenige. Siehe auch die überaus excellente Serie

    http://www.amber-online.com/gallery/exhibition90/index.html

    Gruß
    Haiko
  • Jörg Schönthaler 20. Juni 2005, 23:01

    mehr davon !!!!!!!!!!!

    jörg
  • K.-P. Schneider 20. Juni 2005, 21:14

    Zum Abdichten der Fülllochdeckel wurde sog. Vergussmasse benutzt. Eine Mischung aus zementartigem Pulver und viel Wasser
    Gruß Peter
  • Harry Keinath 20. Juni 2005, 20:58

    Hi Peter,

    absolut gut - was ich mich frage....was schüttet der gute da um den Ofendeckel??

    cu Harry
  • Holger V. 20. Juni 2005, 20:17

    Echt hochinteressant deine Doku. Klasse.
    Gruß,
    -Holger-
  • N8 Falter 20. Juni 2005, 18:50

    feine Dokureihe, Deine Gneisenau-Serie...
    schön, daß Du das damals alles schon festgehalten hast...wahre Raritäten Deine Fotos...

    lg
    kirsten
  • Michael C. K. 20. Juni 2005, 18:44

    Die beiden haben aber vorschriftsmäßige Kleidung an... Obwohl das so warm da ist, mit Jacke?

    Aber Einfeger gibt es heute nicht mehr, oder? Macht der Kohlenwagen doch heute alles automatisch... (hab ich gehört *gg*)

    Gruß
    Micha