Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Königinnen der Berge...

Königinnen der Berge...

966 13

Thomas Jüngling


Pro Mitglied, Quedlinburg

Königinnen der Berge...

...treffen sich am 17.08.2014 im Bahnbetriebswerk Blankenburg (Harz). "Bergkönigin" wird gemeinhin die 95er genannt - die eigentlichen Arbeitstiere auf dieser Strecke waren aber, bis zu ihrer Ablösung durch die Traxx-Loks der Havelländischen Eisenbahn, die beiden Loks der Baureihe 171. Diese beiden Maschinen prägten lange Zeit unverwechselbar das Bild der Rübelandbahn, waren entsprechend für das besondere Stromsystem mit 25 kV ausgerüstet. Heute stehen die beiden Loks zusammen mit der Strecke selbst unter Denkmalschutz, abgestellt mit deutlichem Rostansatz in Blankenburg. Im Bild ist es 171 001 - ihre Schwestermaschine steht ein Stück hinter mir auf einem Abstellgleis in der hintersten Ecke.

Ich kam am letzten Wochenende mit mehreren Eisenbahnfans aus ganz verschiedenen Regionen Deutschlands ins Gespräch - und mehr als einer hätte gern mal einen Sonderzug mit diesen beiden Loks gehabt. Leider nicht mehr machbar. Unterhalten habe ich mich auch mit dem Personal der 95 027 und drückte dem Heizer eine kleine Spende von 20 Euro in die Hand - meine Fotos selbst tragen ja zum Unterhalt der Lok nichts bei und ein bisschen wollte ich mich doch beteiligen.

Im Bild wird die 95 gerade mit einem kleinen Bagger bekohlt, bevor sie sich an ihren Zug setzt. Hinter den beiden Loks steht eine strahlend saubere Reichsbahn-V15 des RAW Halberstadt, die ich später bestimmt noch zeigen werde.

Aufnahme mit Canon EOS 700D im manuellen Modus, nachträglich etwas beschnitten, Kontrast leicht erhöht und dezent scharfgezeichnet - der Autofokus wollte bisweilen nicht ganz so exakt arbeiten, wie ich wollte. Dabei hatte ich schon eine möglichst kleine Blendenöffnung gewählt, eben um möglichst große Tiefenschärfe zu erzeugen.

Ein langgezogener Pfiff...
Ein langgezogener Pfiff...
Thomas Jüngling
Mächtig...
Mächtig...
Thomas Jüngling
Den Tunnelblick doppelt sehen...
Den Tunnelblick doppelt sehen...
Thomas Jüngling
Modellbahn-Perspektive...
Modellbahn-Perspektive...
Thomas Jüngling

Kommentare 13

  • makna 19. August 2014, 23:21

    Sehr schöne Gegenüberstellung !
    BG Manfred
  • Reko50 19. August 2014, 21:01

    An dieser Stelle möchte dann der Heizer auch noch einmal "Danke" sagen!
  • BR 45 19. August 2014, 10:56

    Schön das Du beide Baureihen die jahrelang das Geschehen im Rübeland dominierten auf einem Foto vereinigen konntest-feine Aufnahme
    Noch eine "Überlebende" findest Du hier
    251 012-1
    251 012-1
    BR 45
    Grüsse Andy
  • uschner 19. August 2014, 9:13

    Interessantes Bild von den beiden Loks
    LG uschner
  • Gerhard Huck 19. August 2014, 9:00

    Ein Bild, das viel Eisenbahngeschichte atmet! Ausgezeichnet!
    Viele Grüße
    Gerhard
  • Weltensammler 19. August 2014, 8:56

    Ein teilweise schwermütiger Anblick; aber klasse, dass die 95er dort beharrlich ihre Runden dreht!
    VG vom Weltensammler
  • Dieter Jüngling 18. August 2014, 22:17

    Thomas, ich hab noch mal zurück geblättert, um diese Aufnahme anzuhängen.
    So sahen die 251er (171er heute) zu D(D)R - Zeiten aus.
    Gruß Vati
    Unwiederbringlich....
    Unwiederbringlich....
    Dieter Jüngling
  • Thomas Reitzel 18. August 2014, 21:37

    Wie man leider sieht - Denkmalschutz ist noch kein Schutz vor Vergänglichkeit an sich!
    Schade um die beiden Sechsachser, die heute keiner mehr (erhalten) will...

    Das mit dem Autofocus ist oftmals so eine Sache, er stellt irgendwohin scharf, nue rnicht dorthin, wo man es will, mal vereinfacht und viel zu pauschal ausgedrückt.

    Vielleicht mal AF und Auslöser entkoppeln(Kameramnenu) und getrennt scharfstellen und auslösen?
    Bei Langzeitaufnahmen aus der Hand hilft oft, zwei Bilder im Serienmodus zu machen, eines ist meist scharf.

    BG, Tom


  • Günter Franz Müller 18. August 2014, 20:59

    ein wunderbares und seltenes Motiv mit dieser maroden Elok und ein sehenswertes Foto davon !
    Günter
  • Laufmann-ml194 18. August 2014, 20:40

    ich selbst bin bei dem ganzen Dampflok-Disney über jede historische Ellok irgendwie traurig, die wie hier offenbar vergammelt
    ich befürchte, dass in paar Jahren, nur noch betriebsfähige Dampfloks im Museumsbetrieb rumfahren und der Nachwelt falsche Schlüsse liefern

    dessen ungeachtet ein gutes Stell-Dich-Ein, auch wenn ich die Verzierung der Rauchkammertür für unglücklich halte

    vfg Markus ml194
  • Rainer Steger 18. August 2014, 19:38

    Hallo Thomas, schönes Bild! Schade dass die beiden 171er nicht mehr betriebsfähig sind. Wem gehören denn die Maschinen? Eine Aufarbeitung einer der beiden Loks wäre für viele Eisenbahnfans hoch interessant.
    Viele Grüße Rainer
  • Dieter Jüngling 18. August 2014, 18:56

    Schade, dass man die 251er so schlecht erhält.
    Aber zusammen mit der 95er, ergibt sich doch ein interessantes Motiv.
    Gruß Vati
  • RicoRicoPP 18. August 2014, 18:49

    Tolle Arbeit gefällt mir außerordentlich gut. ..habe die
    kleine Schwester. ..Lg.Pidi

Informationen

Sektion
Ordner Rübelandbahn
Views 966
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 700D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM
Blende 20
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 31.0 mm
ISO 200