Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Norbert Kappenstein


World Mitglied, Obertshausen

Köcherbaum

Namibia August 2011
Bei einer Fahrt in den Süden des Landes darf ein Halt bei den Köcherbäumen in der Nähe von Keetmanshoop nicht fehlen.
Eigentlich eine Pflanzenart aus der Gattung der Aloen, die oft in Symbiose mit dem Doleritgestein lebt.
Der Name stammt von den einheimischen Sam, die die ausgehöhlten Äste als Köcher für ihre Pfeile nutzten.

Kommentare 87

Informationen

Sektion
Ordner Namibia
Views 2.912
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera EOS 1D Mark IV
Objektiv EF 16-35 L f/2,8 USM II
Blende 20
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 35 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten