Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

21.515 77 Editors' Choice

Esther Margraff


Premium (World), Eynatten

Klimawandel

changement climatique

*** Editor's Choice ***

Eine ausgezeichnete Komposition, deren Titel für sich spricht.
Ein Ast, in Form einer Hilfe suchenden Hand, gehalten von einer unsichtbaren Kraft. Das ganze hat etwas von der Arche Noah, die Person, die Tiere, die Bäume, im vom Wasser überfluteten Land. Ist es das, was die Zukunft der Menschheit bringt, wenn wir nicht umdenken? Ist der Planet noch zu retten? Wir wissen es nicht, aber von der Hand zu weisen ist dieses Szenario mittlerweile auch nicht mehr.

Kommentare 77

  • Yuri ARTWORK 19. Januar 2020, 19:45

    Sehr außergewöhnlich. TOP!

    VG Yuri
  • TOMO11 9. Januar 2020, 9:12

    Herzlichen Glückwunsch zur "Editors Choice"- Du hast es Dir verdient.
    LG Thomas
  • skalare44 6. Januar 2020, 19:25

    Glückwunsch:-))) - das i s t aber auch ein aussagekräftiges und so gut "gemachtes" Bild!!!!!
    Lg Ursula
  • Lars Ihring 6. Januar 2020, 15:18

    Hallo Esther,

    herzlichen Glückwunsch!
    http://www.fotocommunity.de/blog/fotografisches/aufs-auge/editors-choice/das-war-die-editors-choice-im-dezember-2019
    Liebe Grüße,
    Lars & das Team der fotocommunity
  • ALLWO 3. Januar 2020, 18:12

    Glückwunsch liebe Esther .. zu einem weiteren " Höhepunkt " Deiner Kreativität
    Die Bildwirkung ist traumhaft gut  .. und macht mich auch etwas neidisch .. dass ich
    solche Talente leider nicht in mir habe .. Es grüßt Dich mit Anerkennung und
    fotografischer Bewunderung der Wolfgang ..
  • Neycken Edgar 3. Januar 2020, 8:53

    Hallo Esther, du hast das Thema super umgesetzt.
    Glückwunsch zum verdienten Krönchen.
    Lg Edgar
  • barbara klein 31. Dezember 2019, 9:18

    Auch mein Gedanke schweifte sogleich zur Arche Noah, die über die Jahrtausende hinweg immer wieder beschrieben wird. 2007 baute Greenpace auf dem Ararat ein Modell dieser Arche, um vor einer bevorstehenden Klimakatastrophe zu warnen. Esther denkt weiter...positiv: Der Klimawandel wird kommen... Noch schützt der mächtige Baumarm - von unsichtbaren Kräften wunderbar gehalten - vor einer Sintflut. Bäume, Tier und Mensch bringt er für das Leben nach dem Klimawandel mit. Noch ist es nicht soweit....
    Herzlichen Glückwunsch, liebe Esther, zum mehr als verdienten Klima-Krönchen!
    Viele Grüße
    Barbara
  • AT.fine.ArT 30. Dezember 2019, 12:09

    Glückwunsch zur Auszeichnung!
    LG Andrea
  • ShivaK 26. Dezember 2019, 9:54

    mein Kommentar von 2018 gilt noch, und auch ich finde, dass das Bild hier allerbestens aufgehoben ist. Herzlichen Glückwunsch, liebe Esther ... und überhaupt sind Deine Bilder so phantasievoll wie gekonnt und einzigartig hier in der fc :-)
  • Joachim Aniol 23. Dezember 2019, 20:28

    Glückwunsch zu dieser Auszeichnung.
  • annes.sicht 22. Dezember 2019, 23:16

    Gratulation liebe Esther, sehr verdient das Krönchen.
    Eine sehr passende Arbeit zum Thema- Hochachtung dafür - Bildidee und Deine Ausführung sind spitze!
    Lg Anne
  • Esther Margraff 22. Dezember 2019, 17:36

    oh danke! Ich sehe erst jetzt dass ich hier gelandet bin und freue mich ganz doll!
  • Heinz Schütz 22. Dezember 2019, 12:53

    Herzlichen Glückwunsch zum Krönchen! 

    Eine Klasse Fotoarbeit, die sehr gut ins aktuelle Zeitgeschehen passt. 

    LG Heinz
  • Editors' Choice 21. Dezember 2019, 9:57

    Eine ausgezeichnete Komposition, deren Titel für sich spricht.
    Ein Ast, in Form einer Hilfe suchenden Hand, gehalten von einer unsichtbaren Kraft. Das ganze hat etwas von der Arche Noah, die Person, die Tiere, die Bäume, im vom Wasser überfluteten Land. Ist es das, was die Zukunft der Menschheit bringt, wenn wir nicht umdenken? Ist der Planet noch zu retten? Wir wissen es nicht, aber von der Hand zu weisen ist dieses Szenario mittlerweile auch nicht mehr.
  • Froillein Gitte 8. Mai 2018, 8:25

    Klasse, bei dir staune ich immer wieder.
    LG