Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.815 10

Dieter Wehrle


Free Mitglied, Reutlingen

Kommentare 10

  • Andrés Kohler 11. Februar 2003, 12:56

    Wunderbares Motiv gut abgelichtet und exzellent fuer eine Postkarte geeignet.

    Ich schreibe mal was mir so auffaellt, neg. Kritiken fallen jedoch unwesentlich ins Gewicht:
    Ganz besonders schön sind die beiden Hauptelemente: Haus und Gipfel im Hintergrund.
    Gipfel ist schön. Da er im unteren Bereich leuchtend angestrahlt wird, hebt er sich u.a. bestmöglich von den Bäumen ab.
    Der Baum ganz rechts am Rand (füllt die gesamte Höhe) rahmt das Bild auf der Seite ganz hervorragend (Gegenelement zum linken, aufsteigenden Wald). Den Schnitt in der Höhe finde ich perfekt (Baumkrone rechts und Wald links), von der Breite könnte vielleicht noch ein Tick mehr vom Baum rechts zu sehen sein.
    Das Haus ist Idylle pur. Besonders der Schnee auf dem Dach wirkt gut. Erinnert mich ein wenig an das Haensel und Gretel Hexenhaus (Zuckerguss). Leider finde ich aber den rechten (durchschimmernden) Teil des Hauses, unguenstig von dem Baum im Vordergrund verdeckt. Eine Aufnahmeposition von einem Standpunkt weiter links hätte mir besser gefallen (auch hinsichtlich der Tanne), ist aber vermutlich garnicht möglich gewesen. Viel weiter links dürfte es dann auch nicht sein, da sonst der ansich sehr schöne Blick auf die rechte Hausseite verlorengegangen wäre. Der Baum, der das Haus verdeckt ist im Grunde auch das Einzige was mir nicht so 100%ig gefällt. Das liegt am Wegschneiden des unteren Bereiches, an seinem verdecken des Hauses und vorallem daran, dass er oben auf der Höhe des hinteren Waldes endet (sich damit schlecht hervorhebt).
    Den Schnee unten links mit den Schatten finde ich gut, zumal er das gute Wetter unterstreicht.
    Sehr gut finde ich, dass Du das Haus auf die rechte Seite gesetzt hast und die Linie der Waldspitzen oben links. Diese nutzen die Bildhöhe und geben damit Fülle, was im allgemeinen einen Effekt der Gemütlichkeit bedingt. Außerdem liegt die Waldlinie auf der Diagonalen.

    Den Rahmen finde ich dezent gut. Bei der Schrift hast Du Dir sicherlich was gedacht. Ich finde es aber nicht sinnvoll bei so wenig Text zwei verschiedene Schriftgrößen zu wählen!

    Wiedereinmal viele Grüße von Andrés ;)
  • Thomas N. 11. Februar 2003, 9:54

    Tolle Idylle...

    läd zum Urlaub machen ein...

    Einfach toll...was soll man dazu noch sagen...

    Gruß
    Thomas
  • IP Eyes 11. Februar 2003, 9:03

    Das ist stark!
    LG, Ina
  • Eberhard Steuer 11. Februar 2003, 8:14

    Sehr schöne Arbeit und da ich diesen Sommer da bin, macht es mich auch richtig neugierig.

    Gruß Eberhard
  • Mar T 11. Februar 2003, 7:42

    Hallo Dieter,
    nanana da stellt einer sein Licht aber weit unter den (zugeschneiten) Schäffel (ich meine Deine Anmerkung bei mir).
    Das ist ja ein Superbild! Gratuliere

    Martin
  • Hermann B. 11. Februar 2003, 7:41

    tolles Postkartenmotiv !
    Gruß
    Hermann
  • Dieter Wehrle 11. Februar 2003, 7:16

    @steffen...

    schei..... stimmt :-) Man sollt nachts um 1.00Uhr keine Fotos mehr bearbeiten ....grrrrrrrrrr... egal :-)
  • Steffen S. 11. Februar 2003, 6:43

    Das ist ja Idylle pur und Postkarte noch dazu !
    Sag mal, heisst das wirklich "KleinwalZertal" ?
    Ich kenne nur ein "KleinwalSertal".

    Aber man lernt ja nie aus, gell ?


    LGS
  • Wilfried Krüger alias Willivision 11. Februar 2003, 6:02

    Hallo Dieter,
    habe gerade Deine neue "Postkartenproduktion" ;-)
    bewundert, sind echt schöne Aufnahmen. Deine vielseitigkeit ist schon erstaunlich.
    Beste Grüße
    Wilfried
  • Robert Krettek 11. Februar 2003, 6:01

    Märchenhafter Hexenhäuschen.
    R.K.

Informationen

Sektion
Klicks 1.815
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz