rsiemer


Premium (Pro), bremen - und keinen schritt nach rechts!

kleinod am rande der geschichte

aranjuez, eine kleine stadt 50 km südlich von madrid, war seit dem 16. jahrhundert
einer der sommersitze der königlichen spanischen familie.
darauf spielt der berühmte beginn des don karlos von schiller
an: „die schönen tage in aranjuez sind nun zu ende.“

aranjuez gehört zum unesco-weltkulturerbe spaniens. die größte und bekannteste sehenswürdigkeit der stadt ist die 1727 ehemalige sommerresidenz der spanischen könige. der gesamte ort ist geprägt von historischen gebäuden und von weitläufigen gärten mit herrlichen baumgruppen.

heute macht der ort, vor allem außerhalb der saison, einen recht beschaulichen und verschlafenen eindruck

Kommentare 22