Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

kleines zierliche Regenblümchen

kleines zierliche Regenblümchen

1.199 8

Felix Brunner


kostenloses Benutzerkonto, Bärnbach

kleines zierliche Regenblümchen

Nikon D50, 105mm, F/8, 1/2000

Kommentare 8

  • Frank ZimmermannBB 23. März 2007, 9:16

    @Werner: da kommen nicht viele in Frage! Mit solcher Blütenzeichnung, Form, und Größe gibt´s nicht viele Veronicen! Blüte und Blätter sind gut zu erkennen, im ersten Moment dachte ich an V. hederifolia, doch da sind die Blütenblätter höchstens so lang wie der Kelch. Außerdem habe ich letzteren auch gerade im makro abgelichtet und konnte gut vergleichen. Veronica wird eigentlich nur bei der verna-Verwandtschaft etwas kompliziert, ohne reife Früchte ist da meist nix zu machen.
    beste Grüße
    Frank
  • Felix Brunner 23. März 2007, 8:15

    Einen herzlichen Dank Sylvia, Werner,Frank für die Artenbennung des Regenblümchens
    lg Felix
  • Werner Hellwig 22. März 2007, 20:19

    @Frank
    Die Festlegung auf eine Art halte ich, angesichts der zahlreichen "Veronica's", die hier in Frage kommen, für "spekulativ", auch wenn "Veronica persica" aufgrund der Phänophase und Verbreitung am wahrscheinlichsten ist.

    Herzliche Grüße
    Werner
  • Frank ZimmermannBB 22. März 2007, 16:31

    Sehr schön! Es ist wie gut zu sehen ein Persischer Ehrenpreis (Veronica persica).
    Gruß
    Frank
  • Kerstin A 22. März 2007, 12:48

    Ist Dir ja gelungen,schöne Aufnahme.
    Lg Kerstin
  • Sylvia Sivi 22. März 2007, 8:54

    oh .danke @werner...
    ich suchte auch ganz verzweifelt nach dem richtigen namen...
    ich kenne es auch nur unter regenblümchen..
    sehr schön abgelichtet
    felix
    lg sivi

    Ehrenpreis-Arten sind holarktisch über Europa, Nordamerika und Nordasien verbreitet. Außerdem gibt es Areale im tropisch-alpinen Afrika, Neuguinea, in Australien und Neuseeland.

    Als Standort bevorzugen viele Arten lehmige Sand- bis milde Lehmböden, z. B. als „Unkraut“ in Gärten, auf Wiesen, Weiden und auf Ackerflächen in Hackfruchtfolge. Es gibt aber auch Arten innerhalb von Gewässern.
    Im Volksmund heißt der häufig vorkommende blaue Gamander-Ehrenpreis auch Gewitterblümchen, da man glaubte, dass sie entweder in gewitterreichen Jahren vermehrt blühen oder ihr Abpflücken Regen oder Gewitter hervorruft.


  • Werner Hellwig 22. März 2007, 6:39

    Ein Ehrenpreis (Veronica spec.).

    Herzliche Grüße
    Werner
  • Peter Länger 21. März 2007, 23:22

    Ja die kleinsten sind oft die schönsten.
    Mir gefällts!

    Gruß Peter