Reinhard Arndt


Premium (Pro), Berlin

Kleiner Strahle(n)mann

Juveniler Strahlen-Rotfeuerfisch (Pterois mombasae), Tobia Hamra, Safaga (Ägypten)

Das Jungtier war gerade mal 5 cm "groß", und die Färbung noch kaum ausgebildet. Sehr niedlich.
Ein weiteres Ergebnis meiner Experimente mit CFWA.

Kommentare 29

  • smokeybaer 13. März 2020, 16:59

    der sieht urig aus gr smokey
  • Brigitte Specht 13. Februar 2020, 19:00

    ...eine herrlich exotisches Tierchen!
    L.G.Brigitte
  • makna 11. Februar 2020, 15:04

    "Close Focus Wide Angle": Da habe ich begrifflich nun wieder etwas dazugelernt ... ;-)

    ... und bewundere umso mehr diese fast formatfüllende Aufnahme des Winzlings !!!

    BG Manfred
  • Rondina 26. Januar 2020, 16:12

    dieses kleine Geschoepf ist ein faszinierendes Kunstwerk der Natur. Ein wunderbarer Eindruck der Unterwasser-Welt.
    Wie unendlich wichtig ist es doch, die Meere sauber zu halten !!!
    liebe gruesse rondina
  • Elke 25. Januar 2020, 10:22

    Super Bildaufbau und kaum zu glauben, dass er gerade mal 5 cm groß ist. Wahrscheinlich reißt er deshalb die Klappe so auf, um Angst einzuflößen ... :-)). Ich finde es super, dass du nicht nur den großen Meerbewohner deine Aufmerksamkeit gibst, sondern uns immer wieder mit den Kleinstlebewesen und deinen außergewöhnlichen Bildern verwöhnst. 
    LGE
  • L.O. Michaelis 19. Januar 2020, 17:16

    Ja, der kleine reißt schon ganz schön die Klappe auf. Gut wenn man so toxisch ist...
    Klasse Aufnahme - mir gefällt die Einbeziehung des Riffs und auch des schönen Sandbodens im HG.
    LG
    Lars
  • Tobila 19. Januar 2020, 12:41

    Die Färbung ist ein wirkliches Charakteristikum...
    und der Kleine hat auch bereits ein grosses Maul...
    was oftmals auch stimmig ist... :-)
    LG Toni
  • Jan Schliebitz 19. Januar 2020, 9:52

    Sehr schön! Was sich im Meer so alles tummelt, da kann man immer nur staunen.
    Gruß
    Jan
  • Petra Kupke 18. Januar 2020, 13:36

    Tobia Hamra ist ein netter Spot. Im flachen Bereich kann man den Nachwuchs entdecken. Die jungen Feuerfische sehen sehr filigran aus. Schönes Foto. Lg Petra
  • Dagmar Gernt 18. Januar 2020, 12:52

    Der Kleine reißt sein Mäulchen ganz nett weit auf.
    Einen jungen Feuerfisch hab ich hier noch nie gesehen. Ein besonderes Foto und herrlich anzusehen.
    LG
  • patrick hyrailles 18. Januar 2020, 5:38

    beau cliché   bravo
  • Benita Sittner 17. Januar 2020, 23:25

    ...das Tier sieht aus wie ein Kunstwerk....ein unglaublich schönes Tierchen....5 cm....würde man nicht vermuten....kommt hier ganz groß rüber :-))   so klasse Dein Foto....
    VLG Benita
  • Heinz 00 17. Januar 2020, 21:49

    Den Kleinen fast durchsichtigen Burschen hast du fein Belichtet.
    LG Heinz 00
  • J.Kater 17. Januar 2020, 18:33

    Eindrucksvoll präsentiert den schönen Fisch!
  • Unterwasser Frank 17. Januar 2020, 17:39

    Hallo Reinhard die Kleinen sind so filigran und zart 
    Sauber belichtet (wie immer ) der Korallen Block dahinter trübt etwas meine Freude am Bild der freie Blick ins blauwassser wäre sicher schöner gewesen  ist aber nun mal so .
    LG Frank