Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
550 3

Günter Ludewigs


Pro Mitglied, Salzwedel

Klein Venedig...

wird Salzwedel scherzhaft genannt. Mehrere Flussarme durchfließen die Stadt oder dienten im Mittelalter der Befestigung. Die Häuser sind unmittelbar an die Flüsse gebaut, zum Teil auch darüber. Nicht nur Straßenbrücken, sondern auch viel private Brücken und Stege verbinden die Flussufer.
1/150
Blende 4,6
Brennweite 28 mm
Olympus C-3000 Z

Kommentare 3

  • Günter Ludewigs 7. Januar 2003, 9:14

    @ Elke und Hans
    Die Stadtverwaltung plant, schon sehr lange, die Stamm-Jeetze, so heißt der Flussarm, der mitten durch die Stadt führt, schiffbar zu machen, allerdings nur per Schlauchboot.
    Als der Fluss zugefroren war habe ich mehrmals auf ihm die Stadt von Nord nach Süd durchquert. Räuberzivil war hierbei angebracht, denn unter den Brücken musste ich kriechen. Gummistiefel waren erforderliche, weil unter den Häusern, die über den Fluss gebaut waren, noch offenes Wasser war.
    Danke für eure Anmerkungen.
    Günter
  • Hans - Jörg Blackstein 6. Januar 2003, 22:56

    Elke hat Recht, ein märchenhaftes Bild.
    Man glaubt kaum, das es solche Stellen heute noch gibt.
    Gruß Hans
  • Elke Czellnik 6. Januar 2003, 21:56

    kann man dort mit einem kleinen Boot diese Flussarme erkunden?
    ein märchenhaftes Stadt-Winterbild .....
    vG elke