Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Klein Robert jagt das Eichhörnchen...

Klein Robert jagt das Eichhörnchen...

442 4

Klein Robert jagt das Eichhörnchen...

Oder: Meine ersten Anpirschversuche

Teil 1 von xx. Mittlerweile weis ich dass das Eichhörnchen in 60% der Bilder schneller war als ich mit dem Auslöser ;-) Hier hab ich's mir allerdings etwas leichter gemacht und nicht ganz so nah hingezoomt...

Aufgenommen mit EOS 300D, 1/200s, F/5.6

Kommentare 4

  • Hotpixel 31. März 2005, 1:50

    unglaublich was diese paar cm für Auswirkungen haben. Der Baum ist scharf. Eichkätzchen gerade noch. Zu wenig Tiefenschärfe? Oder es lag an der Bewegung - dann war die Belichtungszeit zu lange. Bei schlechten Lichtverhältnissen unbedingt mit den Iso Einstellung hinauf, dadurch können entweder die Blenden oder die Belichtungszeiten (oder beides) besser angepasst werden.
    Bild gefällt aber trotzdem gut. Die kleinen Kerlchen sehen schon sehr niedlich aus.

    Gruß Stefan
  • Ralf. Urban 30. März 2005, 12:11

    Tiere die nicht stillhalten sind mir auch ein leidiges Problem vor allem Vögel, trotzdem muss ich sagen dass das Oachkatzerl unscharf ist.
  • Rabea G. 30. März 2005, 11:14

    Hab`s letztens auch mal versucht vor die Linse zu
    bekommen, war aber zu schnell im Baumwipfel
    verschwunden.
    Einfach niedliche Tierchen!!!!!!!


    Lg Rabea
  • JayBee 30. März 2005, 10:14

    Irgendwoher kenne ich dieses Problem...
    Mach' Dir nichts daraus, irgendwann klappt's...

    MfG B.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 442
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz