Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
472 1

Elisabeth Hase


World Mitglied, Jena

klein aber...

ist das Saalkirchlein in Erdmannsdorf, eines der Tälerdörfer an der Roda in Türingen bei Jena.
"Die Kirche zu Erdmannsdorf
Die kleine Saalkirche soll 1627 errichtet worden sein. Aus der Zeit stammt auch die Bretter-Balken-Decke der Kirche. Dagegen spricht die mittelalterliche Glocke, die bis zum II. Weltkrieg in der Kirche gehangen hat. Vermutlich reichen die Ursprünge der Kirche bis ins 13. Jahrhundert zurück, als die Herren von Lobdeburg Erdmannsdorf dem Kloster Roda übereigneten. Seit der Reformation ist der Ort eine Filialgemeinde von Lippersdorf

Der Altar, die Kanzel und das Buntglasfenster stammt aus der Zeit nach dem II. Weltkrieg. Das Altarkruzifix als auch die volkstümlichen Schnitzereien am Kanzelkorb mit den vier Evangelistensymbolen stammen vom Bildhauer Louis Krause von Stadtroda aus dem Jahre 1948. Auf der kleinen Westempore steht eine Harmonium für die Begleitung der Gemeinde bereit.

Die Kirche mit ihren Feldsteinmauern und das Fachwerk des Dachstuhles prägen entscheidend das Ortsbild von Erdmannsdorf. 1996/97 konnte das Dach neu gedeckt werden. 2002 wurde eine Bankheizug eingebaut."

Kommentare 1

  • keims-ukas 6. Juli 2012, 7:48

    Schön die Kirche präsentiert, im Ganzen und in guten Detailaufnahmen. Da hast Du einen sonnigen Tag erwischt, gutes Licht = schöne Farben.
    Toll die Info´s zu Deiner gelungenen Doku.
    LG, Uwe!